nach oben
14.09.2011

Birkenfeld muss einige Investitionen stemmen

Birkenfeld. Bei der ersten öffentlichen Sitzung unter Leitung des neuen Bürgermeisters Martin Steiner hat der Birkenfelder Gemeinderat etliche Investitionen beschlossen. der Auftrag zur Erneuerung der Wasserleitungen im Bereich Heimigstraße/Humboldtstraße wurde für 127.000 Euro vergeben.

Rund 50.000 Euro kostet die Sanierung eines Abwasserkanals zwischen der Hohwiesenstraße und der B 294. Rund 30.000 Euro muss die Gemeinde nach dem Ausfall einer Pumpe in die Wasserversorgung von Höfen her stecken. Bei der Sitzung wurde zudem Susanne Hof als neue Gemeinderätin verpflichtet. Sie rückt bei der unabhängigen Grünen Liste für den ausgeschiedenen Klas Hartfelder nach. ben