nach oben
07.04.2011

Birkenfeld stellt Dacher für Solaranlagen kostenlos bereit

BIRKENFELD. Die Gemeinde Birkenfeld stellt Bürgern, die beispielsweise in einer Energiegenossenschaft Photovoltaikanlagen betreiben wollen, dafür die Dächer von drei öffentlichen Gebäuden kostenlos zur Verfügung. Auf dem Kindergarten Jahnstraße in Birkenfeld sowie der Sixthalle und der Kindertagesstätte in Gräfenhausen könnten Photovoltaikanlagen mit einer Leitung von rund 70 Kilowatt installiert werden, so Bürgermeister Reiner Herrmann. Eine gewerbliche Nutzung schloss der Gemeinderat aus.

Selbst wolle sich die Gemeinde weder personell noch finanziell an einer Energiegenossenschaft beteiligen, erklärte Hauptamtsleiter Gerhard Bernard gegenüber der PZ.