nach oben
02.03.2011

Brandstiftung: Zwei Autos brennen auf Parkplatz aus

BRETTEN. Offenbar vorsätzlich in Brand gesetzt wurden zwei auf einem Parkplatz in der Pforzheimer Straße abgestellte Fahrzeuge. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurden zudem ein in der Nähe stehendes Auto sowie ein Anhänger in Mitleidenschaft gezogen.

Am Dienstagabend um 18.50 Uhr bemerkten zwei Zeugen einen lauten Knall und stellten kurze Zeit später fest, dass ein Auto sowie ein VW-Bus in Vollbrand standen. Trotz des raschen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehr Bretten wurden die beiden zuerst brennenden Fahrzeuge völlig zerstört. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro.

Die Kriminalpolizei-Außenstelle Bruchsal hat die Ermittlungen übernommen und prüft dabei auch, ob die Hintergründe der Brandstiftung in Beziehungsstreitigkeiten zu suchen sind. pol