nach oben
28.06.2011

Countdown für Oldtimer-Rallye: Am Sonntag wird durchgestartet

TIEFENBRONN. Zahlreiche Prominente werden aufs Gaspedal drücken, wenn am Sonntag, 3. Juli, die Oldtimer Rallye "Tiefenbronn Classic" startet. Mittlerweile haben auch der ehemalige Radprofi Rudi Altig und der frühere Boxer Sven Ottke ihre Teilnahme zugesagt. Sie fahren im Wagen des früheren VfB-Torwarts Helmut Roleder mit: Ein 600er Pullmann - Erstbesitzer der 6,25 Meter langen Staatskarosse war Präsident Mobuto von Zaire.

Der zweifache Rallye-Weltmeister Walter Röhrl geht in einem seltenen Porsche aus dem Werksmuseum an den Start in der Tiefenbronner Ortsmitte, Antenne 1-Moderator Ostermann kommt mit einem VW-Bully. Auch ein RTL-Fernsehkoch ist mit von der Partie. Sein Name soll jedoch noch nicht verraten werden, da der Startplatz ein Überraschungsgeschenk von Freunden ist. Die weiteste Anreise haben drei Teilnehmer, die extra aus England und New York zur Rallye kommen. Ab 10 Uhr gehen die Teilnehmer auf die 150 Kilometer lange Strecke durch den Schwarzwald. Nach der Mittagspause in Bad Herrenalb geht es weiter zum Ziel im Bad Liebenzeller Kurpark, wo die Fahrer ab 15 Uhr erwartet werden. Die Siegerehrung ist gegen 18.30 Uhr vorgesehen.