nach oben
30.09.2010

Die Kulturbahn wird zum Renner

ENZKREIS/PFORZHEIM/CALW. Die Kulturbahn zwischen Pforzheim, Calw und Tübingen gewinnt immer mehr Fahrgäste. „Wir sind erfolgreich, die Zahlen sind auch im sechsten Jahr wieder gestiegen“, so die DB ZugBus Regionalverkehr Alb-Bodensee (RAB), die im Dezember 2004 den Betrieb aufgenommen hatte.

„Seither können die Fahrgäste die Naturlandschaft im Nagold- und Neckartal und die kulturellen Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke im modernen Triebwagen und mit einem verbesserten Fahrplanangebot genießen“, erklärt die Bahn. Die neuen Züge und vor allem der Halbstundentakt seien bei den Fahrgästen auf hohe Resonanz gestoßen.