nach oben
04.11.2010

Enztalbahn: Keine Fahrkarten im Schienenersatzverkehr

ENZKREIS/KREIS CALW. Busse statt Bahn heißt es derzeit wegen Bauarbeiten im Enztal. Das sorgt für manche Verwirrung: Denn In den Bussen werden keine Tickets für Einzelfahrten verkauft. "Aber es kann doch nicht sein, dass nur Besitzer von Monats- oder Dauertickets mitfahren können“, wundert sich eine Neuenbürgerin und fragt sich: Müssen alle anderen jetzt Schwarzfahren?

So sei das natürlich nicht gedacht, sagt Reinhard Hübener, bei der Firma Südwestbus Leiter des Betriebs Pforzheim und zuständig für den Schienenersatzverkehr: „Aber es ist richtig, dass in den Bussen keine Einzelfahrkarten verkauft werden.“ Fahrgäste seien dazu verpflichtet, an den jeweiligen Bahnsteigen entsprechende Tickets zu ziehen. Ist das nicht möglich, müssten sie am Zielort einen Fahrschein nachlösen.