nach oben
31.07.2009

Frau prallt betrunken gleich zwei Mal gegen geparktes Auto

KLEINSTEINBACH. Gleich zwei Mal ist eine alkoholisierte 34-jährige PKW-Fahrerin am Donnerstagabend in Kleinsteinbach gegen den selben geparkten PKW geprallt. Dabei verursachte sie einen Schaden in Höhe von 14 000 Euro.

Auf gerader Strecke fuhr sie in der Pforzheimer Straße gegen 21.45 Uhr gegen das Heck eines geparkten PKW, setzte zurück und fuhr nochmals dagegen. Dabei schob die junge Frau dieses Fahrzeug gegen einen weiteren, davor geparkten PKW.

Dem nicht genug, fuhr sie trotz eines platten Reifens und defektem Scheinwerfer weiter bis Remchingen-Singen, wo sie vor ihrem Wohnanwesen wohl immerhin noch den Motor ausschalten konnte, danach aber mit eingeschaltetem Licht auf dem Fahrersitz einschlief. Ein Zeuge fand die schlafende Frau letztlich eine halbe Stunde später in dem Fahrzeug. Aufgrund ihrer sehr deutlichen Trunkenheitsmerkmale stellte die Polizei eine absolute Fahruntauglichkeit fest. Der Führerschein wurde einbehalten, eine Anzeige wegen Straßenverkehrsgefährdung unter Alkoholeinfluss und Verkehrsunfallflucht folgt. pol