30. Mai 2012
© enz

Helfer aus Region ins Erdbebengebiet unterwegs

REGGIO EMILIA / ENZKREIS. Das erneute Erdbeben in Italien hat auch die Partnerprovinz des Enzkreises getroffen. Helfer sind unterwegs in die Region. Die Mitglieder des Musikvereins Mühlhausen, die zur Zeit auf einer Konzertreise in der Erdbebenregion sind, sind wohlauf.

Anzeige

Um 19 Uhr am Dienstagabend bekam Landrat Karl Röckinger einen dringenden Anruf aus Reggio Emilia, der Partnerprovinz des Enzkreises. Seine Amtskollegin Sonia Masini bat ihn um Hilfeleistung bei der Unterbringung von 300 Erdbebenopfern in der Gegend von Reggiolo und Novellara. In der Nacht zum Mittwoch hatte ein starkes Erdbeben den nördlichen Bereich Reggio Emilias, genauer die Gemeinden Reggiolo und Novellara, erschüttert. Es gab größere Gebäudeschäden, aber keine Verletzten.

Nur ein paar Stunden nach dem Anruf aus Italien waren schon sechs Angehörige der Freiwilligen Feuerwehren Mühlacker, Illingen und Tiefenbronn mit drei Fahrzeugen nach Reggio Emilia unterwegs, beladen mit 300 Feldbetten, Decken und Zelten aus dem Bestand des Enzkreises, des DRK und verschiedener Enzkreis-Gemeinden.

„Noch in der Nacht haben wir uns zusammen mit dem DRK-Ortsverein Pforzheim mit unseren italienischen Partnern abgestimmt. Die Menschen in Reggio Emilia sind sehr verunsichert. Viele wollen erst dann wieder in ihre Häuser zurückkehren, wenn die Nachbeben vorbei sind. Bis dahin sollen sie sicher in Notunterkünften untergebracht werden. Das Material aus dem Enzkreis soll dabei als Reserve dienen.“

Ironie des Schicksals: Die Partnerprovinz des Enzkreises hatte beim ersten Erdbeben, das mit einer Stärke von 5,8 vor ein paar Tagen Norditalien getroffen hatte, der Region um Modena mit Feldbetten und Decken ausgeholfen – Dingen, die nun für die eigenen Leute fehlen. „Wir stehen in ständigem Kontakt mit den Italienern, die über einen gut strukturierten Katastrophenschutz verfügen“, berichtet Kreisbrandmeister Christian Spielvogel.

So betroffen Landrat Röckinger auf die Nachricht von dem erneuten Erdbeben reagiert hatte, so erleichtert war er, als er hörte, dass den 67 Personen aus Tiefenbronn und Mühlhausen, die zur Zeit im Rahmen einer Konzertreise des Musikvereins in Reggio Emilia sind, nichts passiert ist. „Sie befinden sich im Moment in den Bergen, in der Nähe von Canossa, und werden dort auch noch länger bleiben. Das hat ihnen der Chef des dortigen Katastrophenschutzes in einem persönlichen Gespräch geraten.“ Ein in Reggiolo geplantes Konzert musste allerdings abgesagt werden. Daraufhin hat sich der Musikverein spontan entschlossen, ein Benefiz-Konzert in San Polo, der Partnergemeinde von Eisingen, zu geben, dessen Erlös der stark beschädigten Musikschule in Reggiolo zugute kommen soll.

Wie Mitglieder des Musikvereins Mühlhausen weiter berichten, soll ein Empfang in der Provinzverwaltung in der Stadt Reggio Emilia aber wie geplant stattfinden. Das Verwaltungsgebäude sei, wie viele andere Bauten auch, auf seine Standsicherheit geprüft und zwischenzeitlich freigegeben worden. Vorsichtshalber wurden aber alle Schulen in der Provinz geschlossen. „Das wird Monate oder sogar Jahre dauern, alle Schäden wieder zu beheben“, so das ernüchternde Fazit von Landrätin Sonia Masini. enz

30.05.2012
Artikel teilen


Eisingen
Postleitzahl: 75239
Einwohner: 4.530

Bürgermeister:
Roland Bauer, Tel: 07232 381-1

Bürgermeisteramt Eisingen
Talstraße 1
75239 Eisingen

Tel: 07232 3811-0
Fax: 07232 3811-20
E-Mail: gemeinde(at)eisingen-enzkreis.de
URL: http://www.eisingen-enzkreis.de
Wettervorhersage Mehr Wetter »

Heute | 16. September 2014
22° C klar
Veranstaltungen in Eisingen
Heute finden keine Veranstaltungen statt.
Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote


Anzeige




Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
PZ-news auf Facebook
Webcam
Di, 16.09.2014 02:54
Aktuelle Videos
Anzeige