nach oben
22.01.2010

Hund und aufmerksamer Bäcker verhindern Einbruch

UNTERREICHENBACH. Bei einem Einbruchversuch gestört wurde am Freitag um 2.55 Uhr ein Unbekannter, der in ein Gebäude an der Calwer Straße 17 in Unterreichenbach eindringen wollte. Sein Pech: Zuerst hatte ein Hund angeschlagen, dann hatte ein Bäcker verdächtige Geräusche gehört. Und dieser Bäcker konnte eine männliche Person beobachten, die von der Terrasse in Richtung des Anwesens Calwer Straße 19 rannte.

Der Flüchtende kletterte an der Grundstücksgrenze über einen Metallzaun und rannte in unbekannte Richtung davon. Der Mann ist etwa 1,75 Meter groß, er trug eine dunkelgrüne bis olivfarbene Jacke. Seine Figur wird als nicht auffällig beschrieben. Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge nimmt der Polizeiposten Bad Liebenzell, Telefon (07052) 1333, entgegen. pol