nach oben
07.12.2009

Jugendlicher verletzt Kind mit einer Stichflamme

BAD WILDBAD. Leichte Verletzungen erlitt ein zehnjähriger Junge, weil ihm ein anderer Jugendlicher in Bad Wildbad scheinbar grundlos mit einer Stichflamme im Gesicht verletzt hat.

Am Samstag gegen 17 Uhr war der Zehnjährige mit einem Freund auf dem Weg vom Kurplatz nach Hause. In der Hinteren Gasse auf Höhe der Bücherei blieben die Jungen am Schaufenster stehen, als sie einen Jugendlichen sahen, der von der Rathausgasse her über den Treppenabgang auf sie zu kam. Kurz vor den Jungen blieb dieser stehen und hielt ein Feuerzeug vor eine Sprühflasche, so dass sich vor dem Gesicht des Zehnjährigen eine Stichflamme bildete.

Das Kind erlitt dabei leichte Verletzungen im Gesicht. Der Unbekannte machte sich davon. Er soll 15 bis 16 Jahre alt und rund 1,60 Meter groß sein. Bekleidet war er mit einer blauen Jeans, weißem Sweatshirt und schwarzer Mütze. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeiposten Bad Wildbad, Telefon (07081) 93900, zu melden. pol