nach oben
Völlig zerstörtes Unfallauto am Montagabend an der B 10 zwischen Remchingen und Kleinsteinbach.  Foto: Ketterl
Völlig zerstörtes Unfallauto am Montagabend an der B 10 zwischen Remchingen und Kleinsteinbach. Foto: Ketterl
17.10.2016

Junge Frau bei Unfall auf der B10 schwer verletzt

Remchingen. Es war ein heftiger Unfall, bei dem am Montagabend kurz vor 17.45 Uhr eine 23-jährige Autofahrerin auf der B10 zwischen Remchingen und Kleinsteinbach schwer verletzt worden ist. In Lebensgefahr schwebt die junge Frau nach Polizeiangaben nicht. Ersten Erkenntnissen nach war sie mit ihrem Opel Corsa vom Ortsausgang Wilferdingen her Richtung Kleinsteinbach gefahren.

Die B 10 macht dort vor dem Abzweig nach Singen eine langgezogene Rechtskurve. Aus ungeklärter Ursache war die 23-Jährige auf die Gegenspur gedriftet. Schließlich prallte der Opel frontal auf einen entgegenkommenden Mercedes. Dessen 59-jähriger Fahrer und ein Beifahrer kamen laut Polizei mit dem Schrecken davon. Der Opel wurde gegen eine Böschung geschleudert. Die Wucht des Aufpralls war so groß, dass die Hinterachse aus dem Fahrzeug gerissen wurde.

Für die Bergung der jungen Frau und der Fahrzeuge war die Bundesstraße bis gegen 20 Uhr voll gesperrt. Die Feuerwehr Remchingen war mit drei Fahrzeugen und 18 Mann im Einsatz. Den Sachschaden beziffert das Polizeipräsidium Karlsruhe auf rund 60 000 Euro. hei