nach oben
14.02.2011

Karlsruher Studenten präsentieren Hauptschülern Rennwagen

STRAUBENHARDT/CONWEILER. Im Mai bei der Formula Student in Michigan am Start, heute noch zu einem „Boxenstopp“ an der Wilhelm-Ganzhorn-Hauptschule: der KIT10 Rennwagen der KA-RaceIng, eines Teams von 50 Studenten der Uni Karlsruhe. Vermittelt durch Referendarin Katrin Tellen, deren Bruder Maschinenbaustudent und Fahrer des KIT10 ist, durften Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 9 den Wagen hautnah und exklusiv erleben, Rennvideos ansehen.

Die Schüler stellten denn auch jede Menge Fragen. Das Aha-Erlebnis der Schüler war groß, als sie erfuhren, dass zur Fertigung des Formelrennwagens zahlreiche Berufe erforderlich sind, die auch ihre künftigen Jobs sein könnten -- so wie Dreher, Schlosser oder Lackierer. weg