nach oben
09.03.2011

Kerze löst Brand aus - Drei Personen mit Rauchvergiftung

BAD LIEBENZELL. Glück im Unglück hatten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein 22 und 20 Jahre altes Pärchen und deren 18-jähriger Bekannter an der Johannes-Keppler-Straße in Bad Liebenzell-Unterlengenhardt. Das Trio schaute Fernsehen und hatte eine Kerze brennen. Nach bisherigem Ermittlungsstand schliefen alle ein und die Kerze brannte ab oder fiel um. Dadurch fingen der Baumstumpf auf dem sie stand und eine Matratze an zu kokeln. Alle drei wurden mit Rauchvergiftungen vom Deutschen Roten Kreuz zur Behandlung ins Kreiskrankenhaus nach Calw gebracht.

Durch die starke Rauchentwicklung war einer der Schlafenden am frühen Morgen aufgewacht. Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz und konnte das Feuer schnell löschen. Ein Notarzt war ebenfalls im Einsatz, die Polizei war mit einer Streife am Brandort.

Der Schaden am Mobiliar wird auf rund 1.000 Euro geschätzt, weitere Schäden am Gebäude wurden bis jetzt nicht festgestellt. pol