26. Juli 2013
Landrat Karl Röckinger.
Landrat Karl Röckinger.

Landrat gibt im Wahlausschuss neun Bewerber bekannt

PFORZHEIM/ENZKREIS. Bei der Bundestagswahl im September haben die Menschen in Pforzheim und dem Enzkreis die Wahl unter neun Kandidaten, darunter vier amtierenden Parlamentariern.

Anzeige

Der Kreiswahlausschuss hat alle Bewerbungen zugelassen. Eine neue Amtszeit streben Gunther Krichbaum (49, CDU), Katja Mast (42, SPD), Memet Kilic (46, Bündnisgrüne) und Erik Schweickert (41, FDP) an. Mit jeweils einem neuen Kandidaten für den Pforzheimer Wahlkreis treten die Linken an, für sie geht der Sozialarbeiter Milan Kopriva (35, Birkenfeld) ins Rennen, ebenso die NPD mit dem Kraftfahrzeugmeister Günther Ragg (56, Spaichingen).

Erstmals bieten bei dieser Wahl die Piraten, die Alternative für Deutschland sowie die Freien Wähler die Möglichkeit, für einen Wahlkreiskandidaten zu stimmen. Bei den Piraten ist dies der EDV-Kaufmann Holger Reichert (41, Wimsheim), bei den Euro-Gegnern AfD der Selbstständige Frank Plonus (54, Niefern-Öschelbronn) und bei den Freien Wählern der Kundenberater Marco Rapp (28, Kämpfelbach).

Wie formal es in der Vorbereitung der Wahl am 22. September zugeht, zeigte Landrat Karl Röckinger am Zeitplan auf: Die Wahlausschusssitzung musste zwingend gestern stattfinden, dem 58. Tag vor der Wahl, nachdem Bewerberschluss am Montag vergangener Woche war. Und just an dem Tag reichte die NPD um 9.02 Uhr ihren Wahlvorschlag ein.

Autor: Norbert Kollros

26.07.2013
Artikel teilen


Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote


Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
PZ-news auf Facebook


Webcam
Mi, 23.07.2014 10:03
Aktuelle Videos
Anzeige