nach oben
18.05.2010

Lkw-Fahrer ohne Führerschein aus Verkehr gezogen

REMCHINGEN-WILFERDINGEN. Manche lernen es nie: Wer mit dem Handy telefonieren will, sollte das nicht während der Fahrt am Steuer tun. Und wenn er es unbedingt machen will, sollte er wenigstens einen Führerschein dabei haben. Das wurde am Montag nämlich einem Lastwagen-Fahrer zum Verhängnis.

Der 30-jährige Lkw-Fahrer wurde am Montag um 11.30 Uhr von einer Streife der Verkehrspolizei Pforzheim auf der Wilferdinger Hauptstraße kontrolliert. Die Beamten hatten zuvor festgestellt, dass der Fahrer mit seinem Handy während der Fahrt telefoniert hatte.

Die anschließende Kontrolle ergab, dass der 30-Jährige zwar telefonieren kann, aber eigentlich nicht fahren darf, denn er hat gar keinen Führerschein. Selbstverständlich wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Das Fahrzeug musste verschlossen abgestellt werden. Eine Strafanzeige wird folgen. pol