nach oben
12.01.2012

Loch in Juwelier-Schaufenster geschlagen, aber nichts gestohlen

Calw. Glück im Unglück: Ein Juwelier in Calw muss sich zwar über ein Loch in seinem Schaufenster ärgern, braucht sich aber nur wegen des Glasschadens mit der Versicherung abzusprechen, denn nach bisherigen Erkenntnissen ist nichts gestohlen worden. Der Sachschaden ist trotzdem hoch.

In der Zeit von Mittwoch, 18.15 Uhr, bis Donnerstag, 8.20 Uhr, wurde an dem Juweliergeschäft in der Metzgergasse ein Loch in eine Schaufensterscheibe geschlagen. Der Sachschaden wird auf 3.000 Euro geschätzt. Hinweise auf verdächtige Personen und Fahrzeuge werden an das Polizeirevier Calw, Telefon (07051) 161-0, erbeten. pol