nach oben
04.08.2011

Neunjährige von Pkw erfasst und schwer verletzt

BRETTEN. Schwere Kopfverletzungen hat ein neunjähriges Mädchen in Bretten erlitten, als sie auf ihrem Fahrrad von einem Auto erfasst wurde. Nach Angaben der Bruchsaler Verkehrspolizei fuhr eine 47-jährige Autofahrerin gegen 15.20 Uhr vom Kreisel der Bahnhofstraße kommend in Richtung Bahnhof und übersah nach verlassen des Kreisverkehrs die von links nach rechts auf der Radfahrerspur fahrende Schülerin.

Die Neunjährige prallte gegen den vorderen linken Kotflügel des Pkw und schleuderte zu Boden. Zur Erstversorgung des Kindes waren eine Rettungswagenbesatzung des DRK sowie ein Rettungshubschrauber vor Ort, die das Mädchen in eine Klinik flog. Der Sachschaden beträgt insgesamt rund 500 Euro. Während der Unfallaufnahme musste der Verkehr in Richtung Bahnhof bis 17 Uhr gesperrt werden. Dadurch kam es auch auf der Melanchtonstraße zu Verkehrsbeeinträchtigungen und Staus.