nach oben
Hier in Höfens Ortsmitte wird es eng: Nun wird die B 294 beim Rathaus saniert, genau an der Stelle, an der die Umleitung Richtung Pforzheim beginnt. Foto: privat
Hier in Höfens Ortsmitte wird es eng: Nun wird die B 294 beim Rathaus saniert, genau an der Stelle, an der die Umleitung Richtung Pforzheim beginnt. Foto: privat
18.04.2017

Noch einmal Geduldsprobe für Fahrer auf der B294

Endspurt bei der Sanierung der B 294 im oberen Enztal: In der Ortsdurchfahrt Höfen starten am Montag, 24. April, die Bauarbeiten des vierten und letzten Abschnitts.

Der Knoten in der Ortsmitte, an dem die Umleitung Richtung Pforzheim beginnt, werde dann halbseitig gesperrt, teilte Uwe Herzel als Sprecher des für den Ausbau der Bundesstraße zuständigen Regierungspräsidiums (RP) Karlsruhe mit.

An der Engstelle beim Rathaus – mit nur noch einer Spur – werden die Ampeln laut Herzel den Verkehrsfluss je nach Stärke regeln. Die Ampeln schalten schneller um – das hängt davon ab, wie viele Fahrzeuge gerade aus der einen oder aber aus der anderen Richtung kommen. Mit Staus müssten Autofahrer dennoch rechnen, so der RP-Sprecher.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.