nach oben
12.07.2011

Nußbaumer "Backkörb" haben nun ein eigenes Domizil

NEULINGEN-NUSSBAUM. Bei der offiziellen Vorstellung und Einweihung seines ersten vereinseigenen Domizils, konnte der Theaterverein Nußbaumer Heimatbühne „Die Backkörb“ den Besuchern zeigen, welche Veränderungen an der ehemaligen neuapostolischen Kirche vorgenommen wurden.

Das „Theaterhäusle der Backkörb“ soll ausschließlich als Kleinkunstbühne dienen, wie vom Vorsitzenden Paul Negele zu erfahren war: „Es reicht für 90 Sitzplätze ohne Tische und 70 bei der Aufstellung von Tischen. Die abendfüllenden Theateraufführungen des großen Ensembles werden nach wie vor nur in der Weiherhalle stattfinden.“ Negele fügte an, dass das Theaterhäusle noch nicht fertig sei und nicht immer wie eine Kirche aussehen solle: „Sobald wir wieder Geld haben, werden wir weiter daran arbeiten und es verändern.“ pd