nach oben
01.03.2010

Ohne Führerschein, aber dafür mit Alkohol gefahren

CALW. Gleich mehrfach Pech hatte ein 21-jähriger Autofahrer am vergangenen Samstag gegen 5 Uhr, als er zwischen Altburg und Wimberg aufgrund glatter Fahrbahn mit einem Opel von der Straße abkam. Der Ausrutscher war dabei nur der vorläufige Endpunkt einer Reihe von Sünden, die den jungen Autofahrer recht teuer kommen werden.

Immerhin: Der Unfallverursacher gab sich beim Erscheinen der Polizei ehrlich. Der reuige Sünder erklärte den Polizeibeamten sofort, dass er keinen Führerschein besitze und obendrein auch noch Alkohol getrunken habe. Außerdem habe er den Opel ohne Wissen der Besitzerin gefahren. Der 21-Jährige musste die Polizisten zur Blutprobe begleiten. Ihn erwarten nun Anzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr, Fahren ohne Fahrerlaubnis und wegen "unbefugter Ingebrauchnahme eines Kraftfahrzeugs". pol