nach oben
04.03.2011

Schäfer-Ausstellung in Dietlingen beginnt

KELTERN-DIETLINGEN. Nach der großen Resonanz auf die Weide-Jubiläumsausstellung von Wanderschäfer Heinz Ruhland in Gräfenhausen ist diese nun auch in Dietlingen zu sehen. Die Eröffnung findet Freitag, 4. März um 19 Uhr im Rathaussaal statt.

Zu Gast sind neben dem Wanderschäfer auch die Württemberger Lammkönigin, die Kelterner Weinkönigin und viele Weggefährten. Zur Einführung gibt es einen Blick in die Dietlinger Ortschronik. Außerdem wird Lammkönigin Karin Ruhland Erläuterungen zur Schafzucht und dem Berufsbild des Schäfers geben. Weinkönigin Sandra wird über den heimischen Weinbau informieren Der Arbeitskreis Heimatpflege und Kunst zeigt an diesem Abend auch das Spinnen von Rohwolle zu Garn. Dazu gibt’s einen kleinen Imbiss und Getränke.

Neben allerlei Informationen, netten Gesprächen und einer gemütlichen Atmosphäre, ist auch ein Puzzle, in 200, 500 und sogar 1000 Teilen vom winterlichen Schafehüten, Schneekugeln, Lammfelle und auch Wurst erhältlich. Wegen der großen Nachfrage ist die Ausstellung auch am Sonntag von 11 bis 17 Uhr geöffnet. Neben vielen Bildern mit Erinnerungswert und netten Gesprächen wird am Sonntag jeweils um 14 und um 16 Uhr auch der 45-minütige SWR-Film vom Zug des Wanderschäfers mit den Tieren von der Alb in unsere Region gezeigt.

Auch am Sonntag wird das Verarbeiten der Rohwolle am Spinnrad, dann von Eltern des Waldkindergartens gezeigt. Eine Bewirtung gibt’s mit Kaffee, Kuchen und Getränken. Nach der Eröffnung am Freitagabend und der Ausstellung am Sonntag kann die Ausstellung bis zum Donnerstag, 24. März, jeweils zu den Öffnungszeiten des Dietlinger Rathaus montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.15 Uhr und montagnachmittags von 16 bis 17.30 Uhr besichtigt werden.