nach oben
Ihr Talent an der Violine stellten die zehnjährigen Solisten Marton Molnar (links) und Ignacy Brzecki beim ersten Satz des Doppelkonzerts von Vivaldi unter Beweis.   Molnar
Ihr Talent an der Violine stellten die zehnjährigen Solisten Marton Molnar (links) und Ignacy Brzecki beim ersten Satz des Doppelkonzerts von Vivaldi unter Beweis. Molnar
01.12.2016

Schüler lassen es in Neuenbürg mächtig schallen

Neuenbürg. Das lange Üben hat sich gelohnt: Mit einem überwältigenden Auftritt haben das Gymnasium und die Jugendmusikschule Neuenbürg in der voll besetzten Stadtkirche die Weihnachtszeit eingeläutet. Rund 160 Schüler, Eltern und Lehrer wirkten mit.

„Applaus, Applaus“, spendeten denn auch die begeisterten Zuhörer nach dem fast zweistündigen Konzert – genauso lebhaft, wie es der Unterstufenchor mit dem Lied der Sportfreunde Stiller vorgesungen hatte. Den gab es auch in der Kirche Engelsbrand, wo ein Teil des Programms bereits im Rahmen der Dorfweihnacht aufgeführt wurde.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.