nach oben
27.09.2009

So haben die einzelnen Gemeinden gewählt

REGION. Die Ergebnisse der Bundestagswahl aus allen einzelnen Ortschaften des Enzkreises sind da. Welcher der fünf Bundestagskandidaten wurde gewählt? Konnte Gunther Krichbaum (CDU), Katja Mast (SPD), Erik Schweickert (FDP), Memet Kilic (Grüne) oder Annette Groth (Linke) überzeugen? Und welche Partei erreichte in welchem Ort die meisten Stimmen? Das alles können Sie hier nachlesen.

Im Enzkreis hat Gunther Krichbaum 40,0 Prozent der Wähler von sich überzeugen können. Auf Katja Mast entfallen 22,9 Prozent der Stimmen, Erik Schweickert schafft es auf 16,9 Prozent. Memet Kilic kann 10,2 Prozent der Stimmen auf sich vereinen und Annette Groth kommt auf 6,1 Prozent. Insgesamt haben im Enzkreis 33,8 Prozent die CDU gewählt, die SPD kommt auf 19,9 Prozent, die FDP erreicht 20,2, die Grünen kommen auf 12,1 Prozent und die Linke erzielt 6,7 Prozent.

In den einzelnen Enzkreis-Gemeinden verteilen sich die Stimmen wie folgt:

In Birkenfeld kam Gunther Krichbaum auf 40,5 Prozent, Katja Mast auf 23,4 Prozent, Erik Schweickert auf 15,9 Prozent, Memet Kilic auf 9,5 Prozent und Annette Groth auf 6,2 Prozent. Die CDU erzielte 34,7 Prozent, die SPD 20,4 Prozent, die FDP 19,4 Prozent, die Grünen 11,1 Prozent und die Linke 6,8 Prozent der Stimmen.

In Eisingen hat Gunther Krichbaum 42,4 Prozent der Stimmen erhalten, Katja Mast bekam 22,6 Prozent, 17,8 Prozent der Stimmen gingen an Erik Schweickert, Memet Kilic bekam 7,2 Prozent und Annette Groth 6,3 Prozent. Die CDU erzielte 37,4 Prozent, die SPD 19,0 Prozent, die FDP 20,2 Prozent, die Grünen 8,6 Prozent und die Linke 7,2 Prozent.

In Engelsbrand hat Gunther Krichbaum 40,0 Prozent der Stimmen bekommen, Katja Mast 20,8, Erik Schweickert 18,5, Memet Kilic 11,7 und Annette Groth 5,5. Die CDU kam auf 32,9 Prozent, die SPD auf 18,3, die FDP auf 23,1, die Grünen auf 13,2 und die Linke auf 6,0.

In Friolzheim haben 45,1 Prozent der Wähler Gunther Krichbaum gewählt, Katja Mast erhielt 20,4 Prozent der Stimmen, Erik Schweickert kam auf 14,9 Prozent, Memet Kilic erreichte 10,2 Prozent und Annette Groth bekam 6,3 Prozent der Stimmen. Die CDU erreichte 33,0 Prozent, die SPD 17,4, die FDP 25,5, die Grünen kamen auf 11,3 Prozent, die Linke auf 6,9 Prozent und 6,05 Prozent der Stimmen entfielen auf sonstige Parteien.

In Heimsheim hat Gunther Krichbaum 42,7 Prozent der Stimmen bekommen, Katja Mast 22,9, Erik Schweickert 15,0, Memet Kilic 10,6 und Annette Groth 5,5. Die CDU kam auf 33,6 Prozent, die SPD auf 19,4, die FDP auf 21,5, die Grünen auf 13,1 und die Linke auf 6,1.

In Illingen kam Gunther Krichbaum auf 39,5 Prozent, Katja Mast auf 25,0 Prozent, Erik Schweickert auf 14,8 Prozent, Memet Kilic auf 10,5 Prozent und Annette Groth auf 5,9 Prozent. Die CDU erzielte 32,1 Prozent, die SPD 20,1 Prozent, die FDP 20,7 Prozent, die Grünen 12,6 Prozent und die Linke 6,5 Prozent der Stimmen.

In Ispringen gehen 40,5 Prozent der Stimmen an Gunther Krichbaum, 24,0 Prozent an Katja Mast, 14,8 an Erik Schweickert,10,8 an Memet Kilic und 6,1 an Annette Groth. Die CDU kommt auf 34,5 Prozent der Stimmen, die SPD auf 21,7, die FDP auf 18,0, die Grünen auf 12,0 und die Linke auf 6,5.

In Kämpfelbach hat Gunther Krichbaum 46,4 Prozent der Stimmen bekommen, Katja Mast 20,8, Erik Schweickert 13,9, Memet Kilic 10,1 und Annette Groth 5,2. Die CDU kam auf 40,8 Prozent, die SPD auf 18,2, die FDP auf 16,8, die Grünen auf 11,2 und die Linke auf 5,7.

In Keltern kam Gunther Krichbaum auf 39,3 Prozent, Katja Mast auf 24,5 Prozent, Erik Schweickert auf 15,3 Prozent, Memet Kilic auf 11,5 Prozent und Annette Groth auf 4,9 Prozent. Die CDU erzielte 34,6 Prozent, die SPD 19,6 Prozent, die FDP 19,1 Prozent, die Grünen 13,1 Prozent und die Linke 5,9 Prozent der Stimmen.

In Kieselbronn konnte Gunther Krichbaum 35,2 Prozent auf sich vereinen, Katja Mast bekommt 24,2 Prozent, Erik Schweickert bekommt 21,4 Prozent, Memet Kilic bekommt 10,6 Prozent und Annette Groth bekommt 5,5 Prozent. Die CDU erreicht 31,0 Prozent, die SPD 20,8 Prozent, die FDP 21,2, die Grünen 13,5 und die Linke 5,9 Prozent.

In Knittlingen kam Gunther Krichbaum auf 35,7 Prozent, Katja Mast auf 24,9 Prozent, Erik Schweickert auf 16,2 Prozent, Memet Kilic auf 11,5 Prozent und Annette Groth auf 7,4 Prozent. Die CDU erzielte 30,3 Prozent, die SPD 22,7 Prozent, die FDP 19,6 Prozent, die Grünen 12,0 Prozent und die Linke 7,5 Prozent der Stimmen.

In Königsbach-Stein kam Gunther Krichbaum auf 42,6 Prozent, Katja Mast auf 25,1 Prozent, Erik Schweickert auf 14,4 Prozent, Memet Kilic auf 9,3 Prozent und Annette Groth auf 5,7 Prozent. Die CDU erzielte 34,7 Prozent, die SPD 21,1 Prozent, die FDP 20,5 Prozent, die Grünen 11,0 Prozent und die Linke 5,9 Prozent der Stimmen.

In Maulbronn gehen 37,5 Prozent der Stimmen an Gunther Krichbaum, 23,8 Prozent an Katja Mast, 14,0 an Erik Schweickert, 14,2 an Memet Kilic und 6,4 an Annette Groth. Die CDU kommt auf 31,7 Prozent der Stimmen, die SPD auf 20,2, die FDP auf 17,4, die Grünen auf 16,0 und die Linke auf 6,4.

In Mönsheim hat Gunther Krichbaum 45,7 Prozent der Stimmen bekommen, Katja Mast 20,0, Erik Schweickert 16,4, Memet Kilic 9,6 und Annette Groth 5,3. Die CDU kam auf 35,3 Prozent, die SPD auf 17,6, die FDP auf 22,9, die Grünen auf 11,4 und die Linke auf 5,9.

In Mühlacker gehen 38,3 Prozent der Stimmen an Gunther Krichbaum, 25,1 Prozent an Katja Mast, 15,4 an Erik Schweickert,10,9 an Memet Kilic und 6,8 an Annette Groth. Die CDU kommt auf 31,6 Prozent der Stimmen, die SPD auf 21,6, die FDP auf 19,5, die Grünen auf 12,7 und die Linke auf 7,5.

In Neuenbürg konnte Gunther Krichbaum 38,0 Prozent auf sich vereinen, Katja Mast bekommt 24,6 Prozent, Erik Schweickert bekommt 16,0 Prozent, Memet Kilic bekommt 10,3 Prozent und Annette Groth bekommt 7,7 Prozent. Die CDU erreicht 30,9 Prozent, die SPD 21,4 Prozent, die FDP 20,6, die Grünen 11,7 und die Linke 8,3 Prozent.

In Neuhausen kam Gunther Krichbaum auf 45,5 Prozent der Stimmen, 18,7 Prozent gingen an Katja Mast, 15,2 Prozent an Erik Schweickert, 10,5 Prozent an memet Kilic und 6,8 Prozent an Annette Groth. Die CDU kam auf 36,7 Prozent der Stimmen, die SPD auf 16,3 Prozent, die FDP auf 21,0 Prozent, die Grünen auf 11,3 Prozent und die Linke auf 7,0 Prozent.

In Neulingen hat Gunther Krichbaum 40,0 Prozent der Stimmen bekommen, Katja Mast 22,3, Erik Schweickert 16,3, Memet Kilic 10,4 und Annette Groth 5,9. Die CDU kam auf 34,7 Prozent, die SPD auf 19,5, die FDP auf 18,9, die Grünen auf 12,1 und die Linke auf 6,8.

In Niefern-Öschelbronn kam Gunther Krichbaum auf 29,9 Prozent, Katja Mast auf 18,5 Prozent, Erik Schweickert auf 35,2 Prozent, Memet Kilic auf 8,4 Prozent und Annette Groth auf 5,8 Prozent. Die CDU erzielte 34,1 Prozent, die SPD 19,1 Prozent, die FDP 22,4 Prozent, die Grünen 11,9 Prozent und die Linke 6,6 Prozent der Stimmen.

In Ölbronn-Dürrn kam Gunther Krichbaum auf 37,8 Prozent der Stimmen, 19,5 Prozent gingen an Katja Mast, 20,7 Prozent an Erik Schweickert, 9,3 Prozent an Memet Kilic und 8,2 Prozent an Annette Groth. Die CDU kam auf 33,0 Prozent der Stimmen, die SPD auf 17,5 Prozent, die FDP auf 21,1 Prozent, die Grünen auf 12,2 Prozent und die Linke auf 8,5 Prozent.

In Ötisheim hat Gunther Krichbaum 39,1 Prozent der Stimmen erhalten, Katja Mast bekam 24,2 Prozent, 16,5 Prozent der Stimmen gingen an Erik Schweickert, Memet Kilic bekam 9,3 Prozent und Annette Groth 6,2 Prozent. Die CDU erzielte 32,0 Prozent, die SPD 20,7 Prozent, die FDP 20,3 Prozent, die Grünen 10,9 Prozent und die Linke 7,0 Prozent.

In Remchingen kam Gunther Krichbaum auf 43,9 Prozent, Katja Mast auf 21,7 Prozent, Erik Schweickert auf 13,9 Prozent, Memet Kilic auf 8,0 Prozent und Annette Groth auf 5,2 Prozent. Die CDU erzielte 37,7 Prozent, die SPD 19,5 Prozent, die FDP 19,0 Prozent, die Grünen 9,3 Prozent und die Linke 5,9 Prozent der Stimmen.

In Sternenfels hat Gunther Krichbaum 32,1 Prozent der Stimmen bekommen, Katja Mast 31,5, Erik Schweickert 15,0, Memet Kilic 10,9 und Annette Groth 7,2. Die CDU kam auf 26,6 Prozent, die SPD auf 25,6, die FDP auf 18,8, die Grünen auf 14,2 und die Linke auf 7,7.

In Staubenhardt kam Gunther Krichbaum auf 41,0 Prozent, Katja Mast auf 24,1 Prozent, Erik Schweickert auf 15,1 Prozent, Memet Kilic auf 10,8 Prozent und Annette Groth auf 5,8 Prozent. Die CDU erzielte 32,4 Prozent, die SPD 19,8 Prozent, die FDP 21,0 Prozent, die Grünen 13,2 Prozent und die Linke 6,5 Prozent der Stimmen.

In Tiefenbronn kam Gunther Krichbaum auf 44,6 Prozent, Katja Mast auf 20,3 Prozent, Erik Schweickert auf 15,1 Prozent, Memet Kilic auf 11,6 Prozent und Annette Groth auf 6,2 Prozent. Die CDU erzielte 35,4 Prozent, die SPD 17,0 Prozent, die FDP 21,5 Prozent, die Grünen 13,2 Prozent und die Linke 7,6 Prozent der Stimmen.

In Wiernsheim hat Gunther Krichbaum 39,0 Prozent der Stimmen erhalten, Katja Mast bekam 21,7 Prozent, 19,9 Prozent der Stimmen gingen an Erik Schweickert, Memet Kilic bekam 10,0 Prozent und Annette Groth 6,5 Prozent. Die CDU erzielte 32,3 Prozent, die SPD 18,7 Prozent, die FDP 23,2 Prozent, die Grünen 12,5 Prozent und die Linke 6,7 Prozent.

In Wimsheim entfallen 39,8 Prozent der Stimmen auf Gunther Krichbaum, 20,1 Prozent auf Katja Mast, 20,7 Prozent auf Erik Schweickert, 11,1 Prozent auf Memet Kilic und 5,3 Prozent auf Annette Groth. 33,1 Prozent der Bürger haben die CDU gewählt, 17,9 haben sich für die SPD entschieden, 23,2 Prozent gehen an die FDP, 13,5 Prozent an die Grünen und 5,6 Prozent an die Linke.

In Wurmberg kam Gunther Krichbaum auf 47,3 Prozent der Stimmen, 19,5 Prozent gingen an Katja Mast, 16,3 Prozent an Erik Schweickert, 8,3 Prozent an memet Kilic und 5,0 Prozent an Annette Groth. Die CDU kam auf 40,5 Prozent der Stimmen, die SPD auf 18,5 Prozent, die FDP auf 17,6 Prozent, die Grünen auf 11,2 Prozent und die Linke auf 5,1 Prozent.