nach oben
10.01.2011

Sprechstunden zum Ausbau der Autobahn im Enztal

ENZKREIS/PFORZHEIM. Das Regierungspräsidium Karlsruhe informiert erneut in Niefern über den umstrittenen sechsspurigen Ausbau der A8 im Enztal. In Einzelterminen können Anwohner und Bürger am Dienstag und am Mittwoch jeweils von 14 Uhr bis 19 Uhr in der Nieferner Kirnbachhalle mit den Planern des Landes über die Überlegungen für die Modernisierung der Autobahn sprechen.

Bisher haben sich 14 Bürger für die zweitägige Veranstaltung angemeldet, so Uwe Herzel als Sprecher des Regierungspräsidiums in Karlsruhe. Wie Leser der PZ berichteten, sind die Einzelgespräche offenbar nicht jedermanns Sache. Einige Anwohner hätten sich gewünscht, dass das Regierungspräsidium -- wie beim ersten Mal in Niefern -- den Bürgern die Gelegenheit gibt, auch in Gruppen über die Lärmschutz-Planungen zu diskutieren, die in der Gemeinde Niefern-Öschelbronn auf viel Kritik gestoßen sind. rst