nach oben
19.04.2011

Streik legt zahlreiche S-Bahnen in der Region lahm

ENZKREIS. Mit vier streikenden Lokführern hat es am Montagmittag bei der Albtal-Verkehrsgesellschaft (AVG) harmlos begonnen, doch dabei blieb es nicht. „Am Montagabend haben bei der AVG schon rund 30 Lokführer gestreikt, heute waren es bis zu 50“, erklärt Pressesprecher Achim Winkel. Das habe zu Ausfällen auf den Stadtbahnlinien geführt, die Pforzheim und den Enzkreis versorgen.

Die S9 von Bretten nach Mühlacker sei am Dienstag lange Zeit gar nicht gefahren, so Winkel: „Auf der Linie S5 von Karlsruhe über Pforzheim und Mühlacker nach Bietigheim sind drei von vier Bahnen nicht gefahren.“ Auf der S6 von Pforzheim über Neuenbürg nach Wildbad sei es dagegen nur zu vereinzelten Ausfällen gekommen.Laut Lokführergewerkschaft GDL dauert der Streik noch bis 2 Uhr am Donnerstag. „Wie sich das auf die einzelnen Linien auswirkt, ist nicht vorhersehbar, da sich die Lokführer teils sehr kurzfristig zum Streik melden“, so Winkel. Ben