nach oben
08.01.2012

Unfall auf B10: Nach Schleudertour von der Straße geflogen

Remchingen. Langsam gefahren ist oft besser als schnell geflogen. Zumal dann, wenn man nicht in einem Flugzeug, sondern in einem Auto sitzt und aus der Kurve fliegt. Diese Erfahrung musste ein 21-jähriger Fiat-Fahrer machen, der auf der B10 kurz vor Wilferdingen von der Straße und eine Böschung hinabflog.

Am Samstagabend gegen 21 Uhr war 21-Jährige aus Pforzheim zu schnell unterwegs und verursachte glücklicherweise nur Sachschaden. Der Unfallverursacher fuhr auf der B10 von Kleinsteinbach kommend in Richtung Wilferdingen und kam in einer lang gezogen Linkskurve im Bereich der Tankstelle aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab, wo er letztlich eine kleine Böschung hinunter fuhr und zum Stillstand kam.

Der Fahrer selbst sowie sein 26-jähriger Beifahrer aus Bad Wildbad kamen unverletzt und mit dem Schrecken davon. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro. Das Auto musste abgeschleppt werden. pol