nach oben
18.03.2010

Vermutlich nach Schlaganfall in Gegenverkehr gefahren

PFINZTAL. Vermutlich war ein Schlaganfall die Ursache dafür, dass ein 68-jähriger Autofahrer am Donnerstag um 14.15 Uhr auf der B 10 bei Söllingen in den Gegenverkehr geriet und frontal mit einem PKW kollidierte.

In diesem aus Kleinsteinbach kommenden PKW, der noch auf ein weiteres Fahrzeug geschoben wurde, erlitten zwei Frauen im Alter von 56 und 71 Jahren leichte Verletzungen. Die 50-jährige PKW-Fahrerin des dritten unfallbeteiligten Fahrzeuges wurde ebenfalls leicht verletzt.

Der Unfallverursacher musste mit einem Rettungswagen in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert werden. Der Gesamtschaden liegt bei rund 6000 Euro. Alle beteiligten Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Fahrbahn war während der Unfallaufnahme einseitig gesperrt. Dadurch bildeten sich in Pfinztal Rückstaus.