nach oben
30.06.2010

Während der Fahrt vom linken Vorderrad überholt

BAD WILDBAD. Da hat ein 56-jähriger VW-Fahrer nicht schlecht gestaunt, als er am Dienstag um 16.30 Uhr von Bad Wildbad in Richtung Enzklösterle fuhr. Am Ortsausgang von Bad Wildbad machte sich in einer leichten Rechtskurve plötzlich sein linkes Vorderrad selbstständig und rollte gegen einen entgegenkommenden Opel, der von einem 26-Jährigen gesteuert wurde.

"Glücklicherweise ist an dieser Stelle die Geschwindigkeit auf 70 Stundenkilometer beschränkt", schreibt die Polizei in einer Mitteilung. So konnten beide Fahrer noch angemessen reagieren. Verletzt wurde niemand, der entstandene Schaden wird auf 1.300 Euro geschätzt.

Derzeit geht die Polizei eher von einem technischen Defekt und weniger von einem Sabotageakt aus. "Fachleute sagen, dass sich bei neu montierten Leichtmetallfelgen in seltenen Fällen die Radmuttern durchaus selbst lösen können", teilt die Calwer Polizei mit. pol