© Symbolbild: dpa

Zuckerschock löst Unfallserie aus: Chaosfahrt endet an Hauswand

Kleinsteinbach. Ein 58-jähriger Autofahrer kam nach einem Zuckerschock am späten Donnerstagabend am Ortseingang von Kleinsteinbach von der Fahrbahn ab. Er krachte gegen eine Hauswand. Zuvor schon hatte er auf seiner Fahrt leichtere Sachschäden hinterlassen.

Der Mann war gegen 22 Uhr auf der B10 von Remchingen kommend in Richtung Pfinztal unterwegs, als er aufgrund einer Unterzuckerung die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Am Ortsrand in der Pforzheimer Straße geriet er über die Gegenfahrbahn, überfuhr die Umzäunung und prallte schließlich gegen eine Hauswand.

Der Mann zog sich bei dem Unfall nur leichte Prellungen zu. Sein Wagen musste allerdings abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von über 20.000 Euro. Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 58-Jährige zuvor aus Königsbach kam und auf der Fahrt bereits leichtere Sachschäden verursacht hatte. Die Polizei bittet daher Zeugen. die im Bereich Königsbach und Remchingen einen graufarbenen Audi beobachtet haben, der durch seine Fahrweise auffiel beziehungsweise Beschädigungen verursacht hat, sich mit dem Polizeirevier Neuenbürg unter Telefon (07082) 79120 in Verbindung zu setzen. pol