nach oben
17.05.2009

Zum Thema Steuerausfälle von Bund, Land und Gemeinden

Bund, Länder und Gemeinden müssen sich bis 2013 auf Steuerausfälle von insgesamt 316 Milliarden Euro einstellen. Das besagen die jüngsten Zahlen des Steuerschätzerkreises von Ende vergangener Woche.

Allein in diesem Jahr muss der Staat mit Mindereinnahmen von 45 Milliarden Euro gegenüber der November-Schätzung rechnen. Für 2010 wird nochmals mit einem weiteren Ausfall von 84,7 Milliarden gerechnet. Im Vergleich zur Prognose von vor einem Jahr belaufen sich die Ausfälle 2011 voraussichtlich auf 93,4 Milliarden Euro. 2012 werden Mindereinnahmen von 93,2 Milliarden Euro prophezeit.