nach oben
02.07.2011

Zwei Jugendliche Gartenhaus-Einbrecher geschnappt

NIEFERN-ÖSCHELBRONN. Wenn sich alte Bekannte zufällig treffen, gibt es meistens Gründe genug für ein längeres Gespräch. Wenn dieses Gespräch jedoch auf einem Polizeirevier stattfindet, kann das für die einen Gesprächspartner aber eher peinlich werden. Diese Erfahrung konnten zwei Jugendliche machen, die von der Polizei als Tatverdächtige eines Einbruchs in eine Gartenhütte festgenommen wurden und nicht zum ersten Mal Bekanntschaft mit den Beamten gemacht haben.

Die Aufmerksamkeit des Besitzers eines Gartengrundstücks führte in der Nacht zum Samstag zur Festnahme von zwei tatverdächtigen Jugendlichen in Niefern-Vorort. Der Mann hatte beobachtet, wie zwei junge Männer im Bereich Kachelmahlweg den Maschendrahtzaun umgedrückt haben und in sein Grundstück eingedrungen sind. Dort brachen sie einen verriegelten Rollladen auf und stiegen in die Gartenhütte ein.

Die sofort verständigte Polizei rückte mit vier Streifenwagen an und konnte die beiden Jugendlichen, 15 und 16 Jahre alt, in der Hütte festnehmen. Das Duo ist bei der Polizei nicht unbekannt. Die Jugendlichen stammen aus Pforzheim und Niefern. Nach Feststellung ihrer Personalien wurden sie an ihre Eltern überstellt. Ein Diebstahl konnte verhindert werden. Der angerichtete Sachschaden beträgt rund 200 Euro. pol