nach oben
17.01.2011

Zwei Leichtverletzte und Ölspur nach Unfall

PFORZHEIM/ENGELSBRAND. Unfall mit großen Folgen: Die Straße zwischen Büchenbronn und Grunbach musste am Montag morgen gesperrt werden, nachdem es gegen 6.19 Uhr dort zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen war. Bei dem Unfall ist Öl ausgetreten. Um die Ölspur zu beseitigen musste laut Polizei die Strecke zwischenzeitlich gesperrt werden.

Genaueres zum Unfallgeschehen kann die Polizei derzeit noch nicht sagen. Aber nach ersten Erkenntnissen ist ein Auto ins Schleudern und daraufhin in den Gegenverkehr geraten. Dabei ist das Auto mit dem entgegenkommenden Wagen zusammengestoßen. Die Folge: Zwei Leichtverletzte und eine Ölspur. Diese sorgte dafür, dass die Strecke zwischenzeitlich blockiert war. Die Feuerwehr hatte einiges zu tun, um die Ölspur zu beseitigen. Bitter für den Berufsverkehr: Dieser musste über Unterreichenbach oder über das Grösseltal und Neuenbürg ausweichen.