nach oben

SG Pforzheim/Eutingen

SG-Spieler Manuel Mönch (Foto links, in Gelb) steigerte sich nach der Pause und sorgte somit für ein Remis gegen die Mundenheimer um den gebürtigen Pforzheimer Christopher Bregazzi. Foto: Hennrich
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen mit Sorgen und Mut in Abstiegsrelegation

Pforzheim. Wenn Handball-Drittligist SG Pforzheim/Eutingen am Samstag in die Abstiegsrelegationsrunde in Volmetal bei Lüdenscheid startet, stehen Trainer Alexander Lipps einige Sorgenfalten auf der Stirn. Zu viele Abwehr- und Wurfschwächen und zu leichtsinnige Ballverluste sind zum Rundenabschluss beim 29:29 (14:17)-Unentschieden zu Hause gegen den bereits zuvor feststehenden Absteiger VTV Mundenheim zu beklagen. Erschwerend kommt hinzu: Die Stammkräfte Dominic Seganfreddo, Philip Schückle, Bastian Langenfeld und Michael Hohnerlein werden in der Viererrunde der Drittletzten der dritten Bundesligen weiter verletzt fehlen. Dies bestätigte der Coach der PZ. ... mehr

Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen hat trotz Niederlage die Relegation sicher

Pfullingen/Pforzheim. Dass in fremden Hallen mit den Handballern der SG Pforzheim/Eutingen derzeit kein Staat zu machen ist, hat sich auch bei der letzten Auswärtsfahrt in der 3. Liga gezeigt: Mit 23:30 (10:18) zog das Team von Alexander Lipps beim zuletzt auch nicht erfolgsverwöhnten VfL Pfullingen den Kürzeren. Dabei gerieten die Pforzheimer vorentscheidend in Rückstand, als Pfullingen von 3:3 auf 9:3 davonzog. ... mehr

Erfolgreichster Werfer der Pforzheimer B-Jugend bei den beiden Heimspielen der DM-Endrunde war Rechtsaußen Matthias Dienel. Foto: Ripberger
Sport regional

DM-Endrunde: B-Jugend der SG Pforzheim verliert beide Heimspiele

Pforzheim. Mit einem Ausflug nach Berlin endet in einer Woche die Saison für die B-Jugend-Handballer der SG Pforzheim/Eutingen. In der Hauptstadt wird die Mannschaft von Alexander Bossert auch sportlich tätig werden – es steht das letzte Gruppenspiel der Endrunde um die deutsche Meisterschaft bei den Füchsen Berlin Reinickendorf auf dem Programm. Schade, dass diese Partie sportlich mehr oder weniger bedeutungslos sein wird, nachdem die Pforzheimer ihre beiden Heimspiele in der Endrundengruppe am Wochenende gegen die Berliner (17:22) und den Bergischen HC (20:21) verloren haben. ... mehr

In einer engen Partie sicherte sich die SG Pforzheim/Eutingen mit dem vierfachen Torschützen Goran Gorenac einen Punkt gegen Nußloch.   Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen holt wertvollen Punkt gegen die SG Nußloch

Das Lob kam aus berufenem Munde. „Die SG Pforzheim hat nicht wie ein Abstiegskandidat gespielt. Der Punkt ist mehr als verdient“, sagte Christian Job am Samstagabend nach dem 23:23 (13:12) zwischen der SG Nußloch und der SG Pforzheim/Eutingen. Der Trainer des Tabellenführers der 3. Handball-Bundesliga hatte ebenso wie die knapp 400 Zuschauer in der Bertha-Benz-Sporthalle ein rassiges Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften gesehen. ... mehr

Nichts zu holen gab es für die SG mit dem fünffachen Torschützen Marius Hufnagel (rechts) beim TSB Heilbronn-Horkheim. Foto: Hennrich/PZ-Archiv
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen von einer Überraschung weit entfernt

Drei Spieltage vor Saisonende ist der rettende viertletzte Rang für die SG Pforzheim/Eutingen endgültig außer Reichweite. Während der Drittliga-Aufsteiger beim TSB Heilbronn-Horkheim erwartungsgemäß unterlag, gewann Konkurrent TuS Fürstenfeldbruck sein Heimspiel gegen den TV Großsachsen mit 33:28 (15:16). Nach dem 28:37 (16:20) der SG gegen das Heilbronner Top-Team beträgt der Rückstand auf Fürstenfeldbruck acht Punkte – nun bleibt nur noch der Strohhalm Relegation. ... mehr

Beim Tabellenführer der 3. Handball-Liga gab es eine erwartete 28:37-Niederlage für die SG Pforzheim/Eutingen. Foto: Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen kann beim Tabellenführer keine Punkte mitnehmen

Pforzheim. Auch beim TSB Heilbronn-Horkheim gab es für die SG Pforzheim/Eutingen nichts zu erben. Das Team aus der Goldstadt hat auswärts mit 28:37 verloren und bleibt Drittletzter der 3. Handball-Liga. Das würde zunächst einmal den Abstieg bedeuten. Besser kann es nicht mehr werden, aber mit etwas Glück reicht es für eine Abstiegsrelegation unter den Tabellen-14. – und dann hätte die SG noch eine Chance, die Klasse zu halten. ... mehr

Grund zum Jubeln hatte Drittliga-Aufsteiger SG Pforzheim/Eutingen selten in der laufenden Saison. Die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt trotzdem beim Team von Trainer Alexander Lipps (links). Foto: Ripberger, PZ-Archiv
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen glaubt fest an Relegations-Chance

Pforzheim. Drei Absteiger gibt es in der 3. Handball-Bundesliga. Seit dem vergangenen Spieltag ist so gut wie sicher, dass Aufsteiger SG Pforzheim/Eutingen einen dieser drei Plätze einnehmen wird. Sechs Punkte Abstand zum rettenden Ufer (Platz 13) und ein hammerhartes Restprogramm lassen realistisch gesehen nur diesen Schluss zu. ... mehr

Drittliga-Aufsteiger SG Pforzheim/Eutingen vergab viele gute Chancen. Hier scheitert Kreisläufer Jan Strehlau an Östringens Torhüter Pascal Boudgoust. Foto: Hennrich
Sport regional

Im Fehlerfestival verspielt SG Pforzheim/Eutingen letzte Chance auf Klassenerhalt

Als das Spiel zu Ende war und die nächste Niederlage für die SG Pforzheim/Eutingen feststand, da schallte das Lied „Show must go on“ aus den Lautsprechern der Bertha-Benz-Halle. Ja, die Show muss weitergehen. Und sie wird auch für die Handballer der SG Pforzheim weitergehen, aber vermutlich in der Oberliga. Nach dem 26:30 (15:14) gegen die SG Kronau/Östringen II wird die Mannschaft von Trainer Alexander Lipps den drittletzten Platz – einen Abstiegsrang – nicht mehr verlassen können. Sechs Punkte Rückstand auf Fürstenfeldbruck in nur vier Spielen aufzuholen, scheint utopisch. ... mehr

Die meisten Feldtore für die SG Pforzheim/Eutingen erzielte Max Lupus beim Auswärtsspiel in Hochdorf. Foto: Hennrich/PZ-Archiv
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verliert in Hochdorf trotz phasenweise starker Leistung

Hochdorf/Pforzheim. Sollte die SG Pforzheim/Eutingen am Saisonende wieder aus der 3. Liga absteigen, wird das Handball-Team im Rückblick auf einige verpasste Chancen schauen. Auf Spiele, in denen man der Saison eine andere Wendung hätte geben können. So wie am Samstag, als die Pforzheimer mit 27:28 (15:17) beim Tabellenachten TV Hochdorf den Kürzeren zogen. Besonders ärgerlich dabei, dass man am Ende fast zwei Minuten in Überzahl war – und doch nicht den entscheidenden Treffer setzen konnte. ... mehr

SG-Toregarant Dominik Seganfreddo erzielte acht Treffer beim TV Hochdorf. Foto: Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verliert denkbar knapp und muss den Abstieg fürchten

Ein Sieg beim TV Hochdorf aus dem Tabellenmittelfeld der 3. Handball-Liga und die SG Pforzheim/Eutingen hätte einen beachtlichen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen können. Am Ende wurmt die knappe 27:28-Niederlage besonders, denn die zwei Siegpunkte hätten vielleicht durch etwas mehr Konzentration hier, etwas mehr Glück da auf dem Pforzheimer Konto eingefahren werden können. ... mehr

Der SG-Rückraum mit Arne Ruf (beim Wurf) hofft, gegen Oftersheim/Schwetzingen ohne Anlaufschwierigkeiten in die Partie zu kommen.  hennrich, PZ-Archiv
Sport regional

Handball 3. Liga: SG Pforzheim/Eutingen ist auf Zähler dringend angewiesen

Völlig überraschend kommt die Platzierung sicher nicht, letztendlich ernüchtert es aber doch: Die SG Pforzheim/Eutingen nimmt nach der Niederlage beim TV Großsachsen und dem gleichzeitigen Sieg des TuS Fürstenfeldbruck einen Abstiegsplatz in der 3. Liga Süd der Handballer ein. Nachdem man in fremden Hallen bisher fast ausschließlich als freundlicher Punktelieferant auftrat, stehen die Eutinger in der Pflicht, zumindest ihre Hausaufgaben erfolgreich abzuschließen. ... mehr

In der Abwehr bekam die SG Pforzheim/Eutingen (rechts Goran Gorenac) gegen Großsachsen keinen Zugriff. Foto: Becker, PZ-Archiv
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verliert in Großsachsen 30:35

Grosssachsen/Pforzheim. Die erwartete Niederlage gab es für die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen in der 3. Liga Süd beim Auswärtsspiel in Großsachsen. Mit 30:35 (12:18) zog die Mannschaft von Alexander Lipps bei den heimstarken Gastgebern von der Bergstraße den Kürzeren. ... mehr

Zwölf Sekunden vor dem Ende traf Nikolai Gerstner zum 24:24-Endstand gegen Oppenweiler/Backnang.  Hennrich
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen erkämpft sich 24:24 gegen Oppenweiler/Backnang

Das war wieder einmal so ein richtiger Samstagabend-Krimi. Zeigte die Woche zuvor in Zweibrücken die Uhr noch zwölf Sekunden an, als die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen den Ausgleichstreffer zum wichtigen Gleichstand markierten, waren es diesmal noch deren fünf, als Nikolai Gerstner mit einem finalen Verzweiflungsschuss seine Mannschaft im Drittliga-Spiel gegen den HC Oppenweiler/Backnang beim 24:24 erneut einen Teilerfolg rettete. ... mehr

Seiner Favoritenrolle gerecht wurde die SG Pforzheim/Eutingen beim Turnier in Birkenfeld. Hier setzt sich Marius Hufnagel (am Ball) gegen Robin Hildenbrand vom Badenligisten SG Stutensee/Weingarten durch. Das Spiel endete 25:11.  Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verteidigt Titel beim Dreikönigsturnier des TV Birkenfeld

Mit dem Handball-Drittligisten SG Pforzheim/Eutingen setzte sich beim Topturnier des traditionellen Dreikönigsturniers des TV Birkenfeld der Favorit und gleichzeitig der Titelverteidiger durch. Birkenfelds Handball-Abteilungsleiter Peter Bischoff überreichte anstelle des erwarteten aber verhinderten Bürgermeisters Martin Steiner an SG-Kapitän Manuel Mönch den Siegerpokal und zog dabei ein wiederum „voll gelungenes“ Fazit des viertägigen Traditionsturniers mit insgesamt 30 Mannschaften von den Handball-Minis bis zu den Alten Herren. ... mehr

SG-Coach Alexander Lipps (rechts) zeigt die Richtung an. Foto: Becker
Sport regional

Handball-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen hat Punkte eingeplant

In der Bundesliga der männlichen A-Jugend empfangen die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen am Sonntag die SG Ottenheim/Altenheim. Von den Südbadenern hat man sich im Hinspiel 26:26 getrennt. Im Hinblick auf das Pforzheimer Saisonziel, unter die ersten sechs zu kommen, um ohne Qualifikation auch in der nächsten Saison in der Bundesliga zu spielen, sollte das Rückspiel gewonnen werden. Das weiß auch Trainer Alexander Lipps, der seine Jungs entsprechend anleiten wird. ... mehr

Fand nur selten die Lücke: SG-Rückraumhüne Goran Gorenac. Foto: PZ-Archiv, Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen zieht bei TSG Haßloch mit 22:25 den Kürzeren

Den Aufwind aus dem Heimsieg gegen Köndringen/Teningen haben die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen im Auswärtsspiel bei der TSG Haßloch nicht nutzen können. Das Team von Alexander Lipps zog mit 22:25 (10:14) den Kürzeren und bleibt im Tabellenkeller der 3. Liga hängen. „Wir waren offensiv nicht durchschlagskräftig genug“, erkannte der SG-Trainer die Niederlage an. Zu viele schlechte Würfe hätten seine Spieler genommen, berichtet Lipps. ... mehr