nach oben

SG Pforzheim/Eutingen

Die meisten Feldtore für die SG Pforzheim/Eutingen erzielte Max Lupus beim Auswärtsspiel in Hochdorf. Foto: Hennrich/PZ-Archiv
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verliert in Hochdorf trotz phasenweise starker Leistung

Hochdorf/Pforzheim. Sollte die SG Pforzheim/Eutingen am Saisonende wieder aus der 3. Liga absteigen, wird das Handball-Team im Rückblick auf einige verpasste Chancen schauen. Auf Spiele, in denen man der Saison eine andere Wendung hätte geben können. So wie am Samstag, als die Pforzheimer mit 27:28 (15:17) beim Tabellenachten TV Hochdorf den Kürzeren zogen. Besonders ärgerlich dabei, dass man am Ende fast zwei Minuten in Überzahl war – und doch nicht den entscheidenden Treffer setzen konnte. ... mehr

SG-Toregarant Dominik Seganfreddo erzielte acht Treffer beim TV Hochdorf. Foto: Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verliert denkbar knapp und muss den Abstieg fürchten

Ein Sieg beim TV Hochdorf aus dem Tabellenmittelfeld der 3. Handball-Liga und die SG Pforzheim/Eutingen hätte einen beachtlichen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen können. Am Ende wurmt die knappe 27:28-Niederlage besonders, denn die zwei Siegpunkte hätten vielleicht durch etwas mehr Konzentration hier, etwas mehr Glück da auf dem Pforzheimer Konto eingefahren werden können. ... mehr

Der SG-Rückraum mit Arne Ruf (beim Wurf) hofft, gegen Oftersheim/Schwetzingen ohne Anlaufschwierigkeiten in die Partie zu kommen.  hennrich, PZ-Archiv
Sport regional

Handball 3. Liga: SG Pforzheim/Eutingen ist auf Zähler dringend angewiesen

Völlig überraschend kommt die Platzierung sicher nicht, letztendlich ernüchtert es aber doch: Die SG Pforzheim/Eutingen nimmt nach der Niederlage beim TV Großsachsen und dem gleichzeitigen Sieg des TuS Fürstenfeldbruck einen Abstiegsplatz in der 3. Liga Süd der Handballer ein. Nachdem man in fremden Hallen bisher fast ausschließlich als freundlicher Punktelieferant auftrat, stehen die Eutinger in der Pflicht, zumindest ihre Hausaufgaben erfolgreich abzuschließen. ... mehr

In der Abwehr bekam die SG Pforzheim/Eutingen (rechts Goran Gorenac) gegen Großsachsen keinen Zugriff. Foto: Becker, PZ-Archiv
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verliert in Großsachsen 30:35

Grosssachsen/Pforzheim. Die erwartete Niederlage gab es für die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen in der 3. Liga Süd beim Auswärtsspiel in Großsachsen. Mit 30:35 (12:18) zog die Mannschaft von Alexander Lipps bei den heimstarken Gastgebern von der Bergstraße den Kürzeren. ... mehr

Zwölf Sekunden vor dem Ende traf Nikolai Gerstner zum 24:24-Endstand gegen Oppenweiler/Backnang.  Hennrich
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen erkämpft sich 24:24 gegen Oppenweiler/Backnang

Das war wieder einmal so ein richtiger Samstagabend-Krimi. Zeigte die Woche zuvor in Zweibrücken die Uhr noch zwölf Sekunden an, als die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen den Ausgleichstreffer zum wichtigen Gleichstand markierten, waren es diesmal noch deren fünf, als Nikolai Gerstner mit einem finalen Verzweiflungsschuss seine Mannschaft im Drittliga-Spiel gegen den HC Oppenweiler/Backnang beim 24:24 erneut einen Teilerfolg rettete. ... mehr

Seiner Favoritenrolle gerecht wurde die SG Pforzheim/Eutingen beim Turnier in Birkenfeld. Hier setzt sich Marius Hufnagel (am Ball) gegen Robin Hildenbrand vom Badenligisten SG Stutensee/Weingarten durch. Das Spiel endete 25:11.  Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verteidigt Titel beim Dreikönigsturnier des TV Birkenfeld

Mit dem Handball-Drittligisten SG Pforzheim/Eutingen setzte sich beim Topturnier des traditionellen Dreikönigsturniers des TV Birkenfeld der Favorit und gleichzeitig der Titelverteidiger durch. Birkenfelds Handball-Abteilungsleiter Peter Bischoff überreichte anstelle des erwarteten aber verhinderten Bürgermeisters Martin Steiner an SG-Kapitän Manuel Mönch den Siegerpokal und zog dabei ein wiederum „voll gelungenes“ Fazit des viertägigen Traditionsturniers mit insgesamt 30 Mannschaften von den Handball-Minis bis zu den Alten Herren. ... mehr

SG-Coach Alexander Lipps (rechts) zeigt die Richtung an. Foto: Becker
Sport regional

Handball-Jugend der SG Pforzheim/Eutingen hat Punkte eingeplant

In der Bundesliga der männlichen A-Jugend empfangen die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen am Sonntag die SG Ottenheim/Altenheim. Von den Südbadenern hat man sich im Hinspiel 26:26 getrennt. Im Hinblick auf das Pforzheimer Saisonziel, unter die ersten sechs zu kommen, um ohne Qualifikation auch in der nächsten Saison in der Bundesliga zu spielen, sollte das Rückspiel gewonnen werden. Das weiß auch Trainer Alexander Lipps, der seine Jungs entsprechend anleiten wird. ... mehr

Fand nur selten die Lücke: SG-Rückraumhüne Goran Gorenac. Foto: PZ-Archiv, Becker
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen zieht bei TSG Haßloch mit 22:25 den Kürzeren

Den Aufwind aus dem Heimsieg gegen Köndringen/Teningen haben die Handballer der SG Pforzheim/Eutingen im Auswärtsspiel bei der TSG Haßloch nicht nutzen können. Das Team von Alexander Lipps zog mit 22:25 (10:14) den Kürzeren und bleibt im Tabellenkeller der 3. Liga hängen. „Wir waren offensiv nicht durchschlagskräftig genug“, erkannte der SG-Trainer die Niederlage an. Zu viele schlechte Würfe hätten seine Spieler genommen, berichtet Lipps. ... mehr

Sport regional

Handball 3. Liga: SG Pforzheim will bei TSG Haßloch punkten

Mit dem im Spiel gegen Köndringen/Teningen gewonnen Selbstvertrauen geht die SG Pforzheim/Eutingen das Spiel bei der TSG Haßloch an. Neben dem überragenden Mile Matijevic im Tor hat sich gegen Köndringen vor allem ein enorm verbesserter Rückraum – besonders ein torhungriger Manuel Mönch und der Verantwortung übernehmende Youngster Arne Ruf – präsentiert. Wenn die Mannen von Alexander Lipps jetzt auch noch die Schwächephasen abstellen können, darf man durchaus am Samstag mit den Aussichten auf Zählbares in die Pfalz fahren. ... mehr

Die stabile Deckung der TGS mit Trainer Andrej Klimovets (links) und Michael Wysokinski (rechts) stemmt sich hier Nikolai Gerstner von der SG entgegen. Foto: Hennrich
Sport regional

Favoritensieg beim Pforzheimer Handball-Festival: TGS schlägt SG

Pforzheim. So voll war die 2015 eingeweihte Bertha-Benz-Sporthalle (Fassungsvermögen: 2200 Besucher) noch nie. 1800 Zuschauer wollten am Samstagabend das Pforzheimer Handball-Derby in der 3. Liga erleben. Rekord! Am Ende sahen die begeisterten Fans – unter ihnen OB Gert Hager – einen „Heimsieg“ des Favoriten TGS Pforzheim, der seinen „Gast“ SG Pforzheim/Eutingen mit 26:23 (10:8) bezwang. Übrigens exakt das Ergebnis, das TGS-Rechtsaußen Hagen Körner vor dem Spiel im PZ-Interview getippt hatte. ... mehr

Hochkarätige Neuzugänge wie Felipe Soteras-Merz (am Ball) und Martin Kienzle (rechts) machen die TGS Pforzheim im Derby gegen die SG Pforzheim/Eutingen zum Favoriten. Foto: Hennrich, PZ-Archiv
Sport regional

Spannung vor Handball-Derby zwischen SG und TGS - PZ-news zeigt Chronik aller Derbys

Mit Erfolgen hat keiner der beiden Gegner in den vergangenen beiden Spieltagen die Werbetrommel gerührt. Dennoch wird an diesem Samstag (19.00 Uhr) beim Derby zwischen der TGS Pforzheim und der SG Pforzheim/Eutingen eine vierstellige Besucherzahl in der Bertha-Benz-Halle erwartet. Denn zum ersten Mal gibt es ein Duell der beiden Pforzheimer Handball-Flaggschiffe auf Ebene der 3. Liga. PZ-news zeigt zu diesem Anlass eine interaktive Chronik aller Derbys zwischen den zwei Vereinen. ... mehr

Immer wieder konnte sich Nicolai Gerstner (Mitte) gegen Balingens Reserve durchsetzen. Foto: Becker
Sport regional

Starke Offensive, aber kein Lohn für bärenstarke SG Pforzheim/Eutingen

Das ist bitter: Die bislang beste Saisonleistung der SG Pforzheim/Eutingen in der 3. Handball-Liga ist nicht belohnt worden. Der Aufsteiger verlor am Samstagabend nach leidenschaftlichem Kampf gegen die HBW Balingen-Weilstetten II mit 31:32 (16:16). „Ein Punkt wäre verdient gewesen. Aber wir nehmen das Positive mit“, sagte SG-Coach Alexander Lipps nach der Partie vor 400 Zuschauern in der Bertha-Benz-Sporthalle. ... mehr

SG-Trainer Alex Lipps konnte sich bei der HG Oftersheim/Schwetzingen nur eine Halbzeit lang freuen, dann holten die Gastgeber auf und verhinderten den ersten Pforzheimer Auswärtssieg.
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen verpasst auch bei HG Oftersheim/Schwetzingen den Auswärtssieg

Man kennt sich, man weiß um die Stärken des Gegners und man war sich auch in der Tabelle der 3. Handball-Liga schon ganz nahe gekommen. Die SG Pforzheim-Eutingen auf Platz 10 hatte einen Punkt mehr als die HG Oftersheim/Schwetzingen auf Rang 12 geholt. Und so konnten sich die Pforzheimer Gäste am Samstagabend in der Schwetzinger Nordstadthalle beim Spiel gegen den alten Rivalen und Mitaufsteiger schon eine kleine Chance auf Auswärtspunkte ausrechnen. Wäre der Halbzeitpfiff auch gleichzeitig das Spielende gewesen, hätte es beim 13:12 für die SG geklappt, so aber fielen die Pforzheimer in der zweiten Hälfte auf 23:28 zurück. ... mehr

Sport regional

SG Pforzheim optimistisch zum nordbadsichen Rivalen HG Oftersheim/Schwetzingen

Die SG Pforzheim/Eutingen will beim alten Rivalen und Mitaufsteiger HG Oftersheim/Schwetzingen nunmehr auch Auswärtspunkte auf die Habenseite bringen. Dass die Begegnung am Samstag in der Schwetzinger Nordstadthalle kein Honigschlecken wird, weiß Alexander Lipps. Er kennt mit den beiden Halbstürmern Hideg und Förch auch die beiden gefährlichsten Werfer der Kurpfälzer, aus Nußloch ist zu Saisonbeginn mit Adrian Fritsch ein weiterer Topscorer dazu gekommen. Außerdem hat sich der Gegner mit Lukas Sauer (Kronau/Östringen II) auf der Mittelposition und Kai Rudolf (TV Bretten) auf Rechtsaußen weiter verstärkt. ... mehr

SG-Neuzugang Goran Gorenac musste beim ersten Auswärtsspiel der Saison in Oppenweiler frühzeitig verletzt vom Feld.Foto: PZ-Archiv, Hennrich
Sport regional

SG Pforzheim/Eutingen: Knappe Niederlage im Kampfspiel bei HCOB

Pforzheim. Zweites Spiel, erste Niederlage – die Drittliga-Handballer der SG Pforzheim/Eutingen mussten sich am Samstagabend in einem wahren Kampfspiel bei der HC Oppenweiler/Backnang knapp mit 18:20 (7:9) geschlagen geben. „Es gab ordentlich auf die Nuss“, meinte SG-Trainer Alexander Lipps zu einer Partie, in der es bis zur siebten Minute 0:0 stand. Bis dahin hatten die Gastgeber schon drei Verwarnungen wegen zu hohem Einsatz kassiert. Das erste Tor erzielte dann Manuel Mönch in der achten Minute. ... mehr