nach oben
Christian Franz mit seinem BMW auf dem Nürburgring. Bermel
Christian Franz mit seinem BMW auf dem Nürburgring. Bermel
19.04.2017

Birkenfelder verpasst auf dem Nürburgring Podest knapp

Auf dem Nürburgring fand der zweite Lauf zur VLN (Veranstaltergemeinschaft Langstrecke Nürburgring) statt. Nachdem es beim vergangenen Rennen technische Probleme am Fahrzeug von Rennfahrer Christian Andreas Franz gab, konnte der Birkenfelder diesmal sein Können unter Beweis stellen.

Zu Beginn des Trainings waren bereits einige Fahrzeuge auf der Strecke unterwegs, weshalb sowohl Franz als auch Teamkollege Kevin Totz (Brakel) nicht die gewünschten Zeiten einfahren konnten. Joe Moore (Großbritannien) war es dann, der den BMW e90 aus dem Pricon Team auf Position fünf platzierte.

Aus Reihe drei gestartet, verteidigte Moore die fünfte Position bis zum Fahrerwechsel. Nach dem Boxenstopp arbeitete sich Franz auf Platz drei vor, welchen er aber kurz vor Ende seines Stints abgeben musste. Der Schlussfahrer Kevin Totz sicherte Platz vier.

Als nächstes startet Franz beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring (25. Mai). Das nächste VLN-Rennen findet am 24. Juni statt. mb