nach oben
06.01.2010

Calmbacher Hallenfußballtage

Ergebnisse der 37. Calmbacher Hallenfußballtage

Vorrunde:
1. FC Unterreichenbach – Türkischer SV Pforzheim  1:0
FSV Buckenberg – VfR Pforzheim   1:6
1. FC Altburg – FC Germania Brötzingen  1:1
1. FC Calmbach I – TSV Grunbach  4:4
Türk. SV Pforzheim – 1. FC Pforzheim  1:6
VfR Pforzheim – 1. FC Birkenfeld  1:0
FC Germ. Brötzingen – FC Fatihspor Pforzheim  5:6
TSV Grunbach – 1. FC Kieselbronn  2:2
1. FC Pforzheim – 1. FC Unterreichenbach  7:1
1. FC Birkenfeld – FSV Buckenberg  1:2
FC Fatihspor Pforzheim – 1. FC Altburg  0:0
1. FC Kieselbronn – 1. FC Calmbach I  5:0

Gruppe A
1. FC Pforzheim  13:2    6
2. FC Unterreichenbach  2:7    3
3. Türk. SV Pforzheim  1:7    0

Gruppe B
1. VfR Pforzheim  7:1    6
2. FSV Buckenberg  3:7    3
3. FC Birkenfeld  1:3    0

Gruppe C
1. FC Fatihspor Pforzheim  6:5    4
2. FC Altburg  1:1    2
3. FC Germ. Brötzingen  6:7    1

Gruppe D
1. FC Kieselbronn  7:2    4
2. TSV Grunbach  6:6    2
3. FC Calmbach I  4:9    1

Viertelfinal-Qualifikation:
1. FC Unterreichenbach – 1. FC Birkenfeld  4:1 (1:1) nach Neunmeterschießen (n. N.)
FSV Buckenberg – FC Germ. Brötzingen n.N. 4:5 (1:1)
1. FC Altburg – 1. FC Calmbach I  1:3
TSV Grunbach – Türk. SV Pforzheim  4:3

Viertelfinale:
1. FC Pforzheim – FC Germ. Brötzingen  2:1
VfR Pforzheim – 1. FC Calmbach I  3:1
TSV Grunbach – FC Fatihspor Pforzheim  6:1
1. FC Kieselbronn – 1. FC Unterreichenbach  5:0

Halbfinale:
1. FC Pforzheim – VfR Pforzheim  4:2
1. FC Kieselbronn – TSV Grunbach n.N. 5:4 (1:1)

Spiel um Platz 3:
VfR Pforzheim – TSV Grunbach  4:2

Finale:
1. FC Kieselbronn – 1. FC Pforzheim  n.V. 2:1 (1:1)

Bester Spieler:
Michael Cycon (1. FC Kieselbronn)

Torschützenkönig:
Benjamin Krause (1. FC Kieselbronn/9 Tore)