nach oben
12.11.2011

FC Nöttingen siegt beim Kehler FV mit 3:0

Im Oberliga-Mittelfeldduell Kehler FV 07 gegen den FC Nöttingen hat der FCN einmal mehr seine Auswärtsstärke bewiesen und den Anschluss an die oberen Tabellengefilde hergestellt. Mit 3:0 siegten die Nöttinger recht deutlich und sind als Tabellensechster nur noch einen Sieg vom Tabellendritten SpVgg. Neckarelz entfernt. Zum Tabellenführer VfR Mannheim aber fehlen noch zwölf Punkte.

Zur Halbzeit hatte der FCN noch nichts Zählbares erspielt. 0:0 stand es nach 45 Minuten. Einmal mehr musste Dubravko Kolinger Vorbildfunktion übernehmen. In der 54. Minute markierte er das 1:0. Und dann bewies der Nöttinger Trainer Michael Wittwer mehr als nur ein glückliches Händchen. Zwei Einwechslungen sicherten den 3:0-Sieg. Marius Schäfer und Mario Bilger kamen von der Ersatzbank und schossen die Tore 2 und 3.

Auswärts ist der FCN also weiterhin ein schwer zu schlagender Gegner. Zwei Siegen und fünf Unentschieden in fremden Stadien steht nur eine Niederlage gegenüber. Kommenden Freitag wird der Offenburger FV im Nöttinger Panoramastadion erwartet. Der Tabellenzwölfte hat gerade beim SV Spielberg mit 1:0 gewonnen, sollte also nicht auf die leichte Schulter genommen werden. tok

Die Samstag-Spiele

SV Stuttgarter Kickers II 2:1 FC 08 Villingen

Kehler FV 07 0:3 FC Nöttingen

FV Illertissen 0:2 VfR Mannheim

FC Astoria Walldorf 3:0 Bahlinger SC

SV Bonlanden 1:3 1. FC Normannia Gmünd

FSV Hollenbach 0:3 SSV Ulm 1846 Fußball

SSV Reutlingen 1:1 TSG Balingen

SV Spielberg 0:1 Offenburger FV

SpVgg. Neckarelz spielfrei