23. Mai 2012

Karlsruher SC

zur Dossierseite
header dossier ksc

Haas, Krebs und Kempe bleiben dem KSC treu

KARLSRUHE. Der Karlsruher SC hat am Mittwoch seine Kaderplanungen für die kommende Spielzeit weiter vorantreiben können. Mit Steffen Haas, Gaétan Krebs und Dennis Kempe haben drei Akteure, die bereits in der abgelaufenen Spielzeit das Trikot des KSC trugen, neue Verträge unterzeichnet. Haas und Kempe unterschrieben bis zum 30.06.2014, der neue Vertrag von Krebs ist bis zum 30.06.2015 datiert. Die Verträge gelten sowohl für die Zweite Bundesliga als auch für die Dritte Liga.

Anzeige

„Ich möchte dem Verein helfen und glaube, dass wir gute Chancen haben, wieder aufzusteigen“, sagte Krebs nach seiner Vertragsunterschrift und ergänzte: „Mit Markus Kauczinski haben wir genau den richtigen Trainer, er hat mir gegenüber die richtigen Worte gefunden.“

Krebs wird dem KSC damit auch im vierten Jahr treu bleiben, im Juli 2009 war der Franzose von Hannover 96 in den Wildpark gewechselt und bestritt bislang 60 Spiele (8 Tore) für die Badener. Haas, der im KSC-Talentteam groß geworden ist, kehrte 2011 von den Offenbacher Kickers zurück in die Fächerstadt. Er kam in der abgelaufenen Saison auf 22 Einsätze (1 Treffer).

Der 25-jährige Kempe erklärt: „Ich fühle mich richtig wohl in Karlsruhe und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass der KSC in die Zweite Bundesliga zurückkehrt.“ Kempe wechselte 2011 vom VfR Aalen in den Wildpark. Er bestritt bislang 17 Partien (1 Treffer) im Trikot des KSC.

24.05.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Artikel teilen
Anzeige






Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote
Anzeige
Aktuelle Bildergalerien
Aktuelle Videos
PZ-news auf Facebook
Aktuelle Videos
Anzeige