nach oben
20.03.2017

Herzschlagfinale: Pforzheimer Doppelsieg bei DM in den lateinamerikanischen Tänzen

Pforzheim/Siegburg. Als bei der Siegerehrung der deutschen Meisterschaften in den lateinamerikanischen Tänzen am späten Samstagabend in der Stadthalle in Siegburg (Nordrhein-Westfalen) die Goldflitter über die Finalpaare rieselten, stand mit Timur Imametdinov und Nina Bezzubova vom Schwarz Weiß Club Pforzheim ein überglückliches Paar auf dem obersten Treppchen.

Neben ihnen schauten ihre Vereinskameraden Marius-Andrei Balan und Khrystyna Moshenska als Zweite etwas betrübt drein. Denn die Titelverteidiger, WM-Dritten und EM-Zweiten hatten noch eine Woche zuvor in Tokio nur den Weltmeistern Gabriele Goffredo und Anna Matus aus Moldavien den Vortritt bei deren Sieg beim World-Open-Turnier überlassen müssen.

Es war ein Herzschlagfinale: Durch die verdeckte Wertung entging den Zuschauern aber, wie knapp die Entscheidung und wie spannend die Endrunde verlief. Mit einer 3:2-Entscheidung, wobei jeder Tanz auch knapp in der Wertung (insgesamt 23:22 Einser-Wertungen für Balan/Moshenska) ausfiel, sicherten sich Imametdinov/Bezzubova den kleinen, notwendigen Vorsprung.

Nachdem Timur Imametdinov lange verletzt gewesen war und das Paar nach seiner Schulter-Operation etliche Monate pausieren musste, konnten sie es seinen Erfolg selbst kaum fassen und war überwältigt sowohl von der Tatsache, deutsche Meister geworden zu sein, wie auch von den Jubelstürmen ihrer Fans.

Unter den 60 Paaren, die in Siegburg an den Start gingen, hatten zwei weitere vom Schwarz Weiß Club ebenfalls das Finale erreicht. Hinter den wie im Vorjahr drittplatzierten Artur Balandin und Anna Salita (TTC Rot-Weiß-Silber Bochum) belegten Maxim Stepanov und Ksenya Rybina den vierten Rang. Zsolt Sandor Cseke/Malika Dzumaev (Grün-Gold-Club Bremen) verwiesen das SWC-Nachwuchspaar Razvan Dumitrescu und Jacqueline Joos auf Platz sechs.

Ebenfalls ausgezeichnet in Szene setzen konnten sich Arthur Ankerstein und Georgiana Barbu (9.) sowie Jan Janzen und Vitalina Bunina (11.).