Karlsruher SC

Der Karlsruher Elias Charalambous (rechts) bejubelt seinen Treffer zum 1:0 gegen Eintracht Frankfurt. Auch KSC-Spieler Alexander Iashvili freute sich darüber. © dpa
06.05.2012

KSC-Frankfurt 1:0 - Relegation gegen Regensburg

Der Karlsruher SC hat das Siegen noch nicht verlernt - aber leider kommt diese Erfahrung zu spät. Der 1:0-Sieg gegen den Zweitplatzierten und Bundesliga-Aufsteiger Eintracht Frankfurt verhilft dem KSC letztlich nur zum Relegationsplatz 16. Gegner wird der Drittligist SSV Jahn Regensburg sein.

Bildergalerie: KSC schlägt Frankfurt und muss in die Relegation

Elias Charalambous erzielte vor 26.780 Zuschauern im ausverkauften Wildparkstadion den entscheidenden Treffer in der 9. Minute. Danach ging es hin und her, am Ende aber konnten die Karlsruher die drei wichtigen Punkte mitnehmen. Wichtig war der Sieg, weil die Konkurrenten im Abstiegskampf ebenfalls fleißig Punkte sammelten.

Umfrage

Wird der KSC die Relegationsspiele gegen Regensburg siegreich überstehen?

Ja 63%
Nein 24%
Mir egal 13%
Stimmen gesamt 595

Der Karlsruher SC kämpft am 11. und 14. Mai gegen Regensburg um den Klassenverbleib. Als zweiter direkter Absteiger nach Hansa Rostock steht seit Sonntag Alemannia Aachen fest. Aachen hatte zwar 2:1 bei 1860 München gewonnen, konnte aber nicht mehr am ebenfalls siegreichen KSC vorbeiziehen. Weil auch Erzgebirge Aue mit 2:1 gegen den VfL Bochum gewann, konnte der KSC nicht mehr auf Platz 15 hochrutschen.

Zweitligist Fortuna Düsseldorf steht in der Relegationsrunde um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga. Gegner am 10. und 15. Mai ist Hertha BSC. Sicher in der Bundesliga spielen SpVgg Greuther Fürth und Eintracht Frankfurt.