Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Am Boden zerstört: Der KSC muss in die 3. Liga absteigen.
Am Boden zerstört: Der KSC muss in die 3. Liga absteigen.
© dpa
KSC: Tränenreicher Abgang in die 3. Liga
KSC: Tränenreicher Abgang in die 3. Liga
© dpa
Ausgeträumt: Regensburg kickt Karlsruhe in die 3. Liga
Ausgeträumt: Regensburg kickt Karlsruhe in die 3. Liga.
© dpa
Vorheriges Bild
Nächstes Bild

KSC: Tränenreicher Abgang in die 3. Liga

Anzeige
Bildergalerie: 75 Verletzte bei Randale nach KSC-Relegation
31402993.jpg 31402991.jpg 31402988.jpg

André Laurito (66.) erzielte vor 24 463 größtenteils schockierten Zuschauern den so wichtigen Ausgleich für die Regensburger, der ihnen nach dem 1:1 im Hinspiel zur Rückkehr in die 2. Liga reichte. Oliver Hein hatte den Außenseiter bereits in der 28. Minute überraschend in Führung gebracht. Doch Klemen Lavric (32.) und Ilias Charalambous (56.) schienen diese dramatische Partie mit ihren Toren zwischenzeitlich schon einmal zugunsten des KSC gedreht zu haben.

Bildergalerie: Karlsruher SC steigt in die 3. Liga ab
31402571.jpg 31402637.jpg 31402590.jpg

Am Ende hielt jedoch die Serie, nach der sich in dieser Relegation bislang immer der Drittligist durchgesetzt hat. Der SSV Jahn, der Jim-Patrick Müller (90./Rot) und Tim Erfen (87./Gelb-Rot) sogar noch mit Platzverweisen verlor, spielte zuletzt in der Saison 2003/2004 in der 2. Bundesliga, stieg damals aber nach nur einem Jahr wieder ab. Den Badenern blieb ein Happy-End nach einer turbulenten, nervenaufreibenden Saison mit drei Trainern und über 30 Spielertransfers doch noch verwehrt.

Gelingt dem KSC in der kommenden Saison der direkte Wiederaufstieg in die 2. Bundesliga?

Dabei hätte dem KSC sogar ein 0:0 zum Klassenerhalt gereicht. Der Favorit spielte auch lange Zeit beherzt auf Sieg, Lavric besaß nach Vorarbeit von Makhtar Thioune die erste große Chance (16.). Beide Spieler hatte Trainer Markus Kauczinski zur Stärkung der Offensive von Beginn an gebracht.

Danach wurde es immer turbulenter. Nach einem Eckball traf Hein mit einem fulminanten Schuss von der Strafraumgrenze zum 0:1. Doch der KSC bewies zunächst wieder jene Nervenstärke, die ihn zuletzt bei seinen vier Heimsiegen in der Schlussphase der regulären Zweitliga-Saison ausgezeichnet hatte. Lavric erzielte per Kopf umgehend den Ausgleich. Auch nach dem Wechsel waren die Badener anfangs besser und belohnten sich mit dem 2:1 von Charalambous.

Anschließend machten die Gastgeber jedoch den Fehler, sich zu weit zurückzuziehen. Regensburg zeigte noch einmal viel Leidenschaft und Kampfgeist, bereits in der 61. Minute hätte Thiemo-Jerome Kialka den Ausgleich erzielen können. Der gelang dann Laurito fünf Minuten später per Kopf nach einem Eckball. Möglicherweise ein perfektes Abschiedsgeschenk für Trainer Markus Weinzierl, der vor einem Wechsel zum Bundesligisten FC Augsburg steht.

16.05.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

freddi
14.05.2012
KSC: Tränenreicher Abgang in die 3. Liga

Da hatten sie recht damals mit dem Song " Nie mehr zweite Liga" mehr...

bosniake
15.05.2012
KSC: Tränenreicher Abgang in die 3. Liga

Gott sei dank ist der [B]ksc[/B] in der 3.Liga,jetzt gibt es wieder [B]Derby`s[/B] mit meinem[B] VfB Stuttgart[/B]!!Zwar nur gegen die [B]2.Mannschaft[/B],aber besser als gar nicht!!:cool::cool::cool: mehr...

St.Georg
15.05.2012
KSC: Tränenreicher Abgang in die 3. Liga

*sing* kaaa essss zeeeeeh ojeeeee ojeeeeeeeee super club geht baden *sing* mehr...

Artikel teilen
Anzeige
Ort
Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote


Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «













Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

PZ-news auf Facebook


Webcam
Do, 18.12.2014 21:12
Aktuelle Videos
Anzeige