Einen Schritt in Richtung Meisterschaft machten – und feierten – die Arnbacher Kicker: Im Spitzenspiel bezwangen die Blauen Büchenbronn II mit 3:2.Ripberger
Einen Schritt in Richtung Meisterschaft machten – und feierten – die Arnbacher Kicker: Im Spitzenspiel bezwangen die Blauen Büchenbronn II mit 3:2.Ripberger

Kreisklasse B2: Arnbacher Spitzenleistung im Spitzenspiel

Mit 3:2 setzte sich der ASV Arnbach im Spitzenspiel der Fußball-Kreisklasse B2 bei Büchenbronn II durch, hat jetzt vor den Höhenstädtern drei Zähler Vorsprung und die bessere Tordifferenz – wobei Büchenbronn II noch ein Spiel in Rückstand ist.

Anzeige

Würm – Steinegg 4:1. In der ersten Hälfte standen sich ebenbürtige Gegner gegenüber. Auf Aldirmaz‘ Führungstreffer für Würm folgte das 1:1 durch Felix. Vollmer holte mit seinem Tor die Führung für die Hausherren zurück, Papst und Babaa steuerten noch jeweils einen Treffer zum 4:1-Sieg bei.

Unterreichenbach-Schwarzenberg II – Huchenfeld 4:4. Huchenfeld erwischte den besseren Start, ging durch Geist in Front (18.). Danach forcierten die Einheimischen das Tempo, drehten den Spieß durch Schöninger (30.), Mast (35.) und Dominik Faisst (43.) um. Geist verkürzte vor der Pause und nach Treffern von Celauro (70.) und Rea (75.) hatte der SVH die Nase wieder vorn, ehe Ehnis das 4:4 besorgte (90.).

Büchenbronn II – Arnbach 2:3. Das Spitzenspiel hielt, was es versprach: Die beiden Mannschaften waren in Offensivlaune und lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Zunächst brachte Scarafilo die Arnbacher in Front (15.). Aber die Büchenbronner erkämpften sich vor der Pause den 1:1-Ausgleich durch Ortmann. Erneut Scarafilo holte die Führung für die Gäste zurück (48.), ehe diese Schützenhilfe von den Hausherren bekamen, die den Ball im eigenen Tor versenkten (60.). Umso mehr hängten sie sich rein, um doch noch Punkte zu sammeln. Durch Feraco kamen die Hausherren dann auch nochmal bis auf 2:3 heran (80.), aber trotz aller Bemühungen war für den Tabellenzweiten nichts mehr zu holen.

Schömberg – Neuenbürg 2:7. Eine verschlafene Anfangsphase läutete eine bittere Niederlage der Schömberger ein. Dudschig und zweimal Radtke sorgten schon zur Halbzeit für eine 3:0-Führung für Neuenbürg. Erneut Radtke und Dudschig erhöhten auf 5:0. Dann ein erstes Lebenszeichen der Schömberger: Corak verwandelte einen Freistoß direkt zum 1:5. Unbeeindruckt spielten die Gäste weiter nach vorn, Radtke machte noch seine Treffer Nummer vier und fünf. Henning betrieb mit seinem 2:7 Ergebniskosmetik.

Ottenhausen – Tiefenbronn II 11:0. Nach den Pleiten der letzten Wochen bauten die Ottenhausener einigen Frust gegen die Tiefenbronner ab. Mit viel Spaß spielten sie munter nach vorn und ließen ihren Gegnern keine Chance. Titel und Gossweiler trafen jeweils drei mal, Ilg, Bächtold, Ermisch, Grüßinger und Lindner machten je eine Kiste. mimo

Autor: Autor

21.05.2012
Artikel teilen


Unterreichenbach
Postleitzahl: 75399
Einwohner: 2.256

Bürgermeister:
Carsten Lachenauer

Gemeinde Unterreichenbach
Im Oberdorf 15
75399 Unterreichenbach

Tel: 07235 9333-0
E-Mail: info(at)unterreichenbach.de
URL: http://www.unterreichenbach.de
Wettervorhersage Mehr Wetter »

Heute | 19. September 2014
26° C heiter
Veranstaltungen in Unterreichenbach
Heute finden keine Veranstaltungen statt.
Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote


Anzeige




Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
PZ-news auf Facebook
Webcam
Fr, 19.09.2014 15:52
Aktuelle Videos
Anzeige