nach oben
16.10.2011

Kreisklasse B3: Neun Langenalb er trafen

In der Kreisklasse B-III Pforzheim führt der SV Neuhausen II die Tabelle nunmehr schon mit einem beachtlichen Vorsprung von fünf Zählern an. Enzberg II – Wilferdingen II 1:7. Klar Sache für Wilferdingen, das zur Pause bereits mit 4:1-Toren vorne lag. Wilferdingens Torjäger Rohrer traf fünf und Dreyer zwei Mal, Enzbergs Ehrentreffer besorgte Scheider.

Eisingen II – Dietlingen II 0:3. Eisingen begann druckvoll, scheiterte aber in der Anfangs-phase an der Dietlinger Latte. Mit zwei Treffern hatte Dietlingens Helfrich bis zur Pause auf die Siegerstraße gebracht, der schnelle Mann zeichnete in der 80. Minute auch für das 3:0.

Königsbach II – Maulbronn II 3:2. Königsbach lag ständig in Front. Torschützen: Grießhaber, Sari und Bickel. Für die Kosterstädter traf Adam zweimal.

Langenalb II – Bauschlott II 9:0. Die in allen Belangen überlegenen Gastgeber hatten mit Conzelmann, Mayer, Langanke, Bodammer, Shmouel, Schulz, Seemann, Enssle und Lechner gleich neun verschiedene Torschützen.
Gräfenhausen II – Neuhausen II 0:5. Zur Pause sah es bei einer 1:0-Führung der Gäste durch Talmon noch nicht nach dem klaren Gästeerfolg aus. Nach dem 0:2 von Morlock brach Gräfenhausen ein. Talmon (2) und König nutzten die Restzeit um ihr Trefferkonto aufzutsocken.

08 Mühlacker II – SF Mühlacker II 0:1. Die spielerisch besseren Gäste entschieden in der 30. Minute das Derby völlig verdient für sich.
Fatihspor Pforzheim II – Buckenberg II 3:1. Nach der Gästeführung durch Schwab, glich Zengion mit einem direkt verwandelten Eckball aus. Nach dem Wechsel machten Mancak und Agar die Türken, nicht unverdient, zum Sieger.
GU/Türkischer SV Pforzheim II – Öschelbronn II 1:1. Nach der 1:0-Führung von Öschelbronn zur Pause, traf die GU nach dem Wechsel zum leistungsgerechten Remis. dg.