nach oben
08.07.2009

Lippok hat Gold vor Augen

PRAG/PFORZHEIM. Silke Lippok von der SSG Pforzheim hat ihr fünftägiges Programm bei den Junioren-Europameisterschaften der Schwimmer in Prag eindrucksvoll eröffnet. Die 15-jährige Schülerin zog gestern als Schnellste im Vorlauf und Halbfinale über 100 Meter Freistil in den heutigen Endlauf ein. Ihre Zeiten (jeweils 56,05 Sekunden) sind noch steigerungsfähig. Lippoks persönliche Bestzeit liegt bei 55,0 Sekunden. Ebenfalls heute startet die Ausnahmeschwimmerin aus der Goldstadt in der 4×100-Meter-Freistil-Staffel. Das Qualifikationsrennen findet morgens statt, das Finale ist für den Abend angesetzt. Lippok tritt bei der bis Sonntag dauernden Junioren-EM auch noch über 50 und 200 Meter Freistil, 50 Meter Schmetterling sowie in den 4×200-Meter-Freistil- und 4×100- Meter-Lagen-Staffeln an. lex

www.prague2009.cz