KTV Straubenhardt

zur Dossierseite

Medaillenflut auf dem Turnfest

Heilbronn. Äußerst erfolgreich kehrten die Turner der KTV Straubenhardt vom Landesturnfest in Heilbronn zurück: Die sieben angetretenen Turner holten sich elf Medaillen. Besonders erfolgreich agierten die Turner beim vermutlich wichtigsten Wettkampf des Festes: den baden-württembergischen Meisterschaften.Hier gingen Jeff Gänger, Yannick Kessler, Nils Buchter und Sven Graf jeweils in der Altersklasse von zwölf Jahren bis zu den Männern an den Start. Die Leistungsträger Aaron Wagner, Vinzenz Haug und Dennis Janetzke konnten wegen Verletzungen und Krankheiten nicht teilnehmen.

Anzeige

Jeff Gänger und Yannick Kessler turnten beide einen Zwölfkampf über zwei Tage verteilt, bestehend aus Pflicht- und Kürteil. Für den zwölfjährigen Jeff waren es die ersten Meisterschaften. Gegen eine große Konkurrenz in seiner Altersklasse erreichte er einen respektablen sechsten Platz.

Vizemeister im Mehrkampf

Yannick Kessler (Jahrgang 1999) lag nach den Pflichtübungen auf Platz drei seiner Altersklasse. Er hatte durch Unsicherheiten an Pferd und Boden einen Rückstand von drei Punkten. Doch dank traumhafter Übungen an Reck, Barren und Ringen sicherte er sich am zweiten Tag die Vizemeisterschaft im Mehrkampf. Zudem gelang es ihm, sich für alle sechs Gerätefinals zu qualifizieren, die ab seiner Altersklasse ausgetragen werden.

Nils Buchter war beim Kür-Sechskampf an vier Geräten am Start. Nach tollen Übungen qualifizierte sich auch der 18-jährige für alle Finals. Auch Sven Graf startete für die KTV Straubenhardt. Mit ebenfalls nur vier geturnten Geräten landete er auf dem 37. Platz.

Bei den folgenden Gerätefinals zeigte Yannick Kessler sehr starke Übungen und gewann auch noch die Meistertitel an Ringen, Reck und Boden. Am Barren wurde er Vizemeister und am Pauschenpferd landete er nach einem kleinen Patzer auf dem dritten Platz.

Nils Buchter stand dem in Nichts nach und sicherte sich an Boden, Sprung und Barren ebenfalls drei Meistertitel in der Altersklasse der 17- und 18-jährigen.

Aber auch abseits der baden-württembergischen Meisterschaften verbuchte die KTV Straubenhardt Erfolge: Christian Reiser holte sich mit 62,75 Punkten die Meisterschaft im Rahmenwettkampf der Zwölfjährigen. Und selbst einige Altersklassen höher gab es Grund zu feiern: Beim Wahlwettkampf der 35- bis 39-Jährigen errang Ulrich Laupp einen zweiten Platz, Tobias Renk wurde Siebter. cw

24.05.2012

Weitere Artikel, Bilder und Videos zum Thema

Artikel teilen
Anzeige