Karlsruher SC

22.05.2012

Mittelfeldmann Sauter wechselt von Aalen nach Karlsruhe

Karlsruhe. Mit Christoph Sauter hat der Karlsruher SC am Dienstag einen weiteren Spieler für die neue Saison verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler war zuletzt vom 1. FC Nürnberg an den VfR Aalen ausgeliehen, er unterzeichnete im Wildpark einen bis zum 30.06.2014 datierten Vertrag.

„Der Kontakt kam über Markus Kauczinski zu Stande, der meine Entwicklung schon seit längerer Zeit beobachtet“, so der 20-jährige. „Es ist schön, dass der Wechsel jetzt so schnell geklappt hat. Ich freue mich auf die neue Herausforderung.“

KSC-Cheftrainer Markus Kauczinski zeigte sich ebenfalls glücklich über den zu Stande gekommenen Transfer. „Christoph ist ein vielseitig einsetzbarerer Mittelfeldspieler, der aber immer auch eine Torgefahr ausstrahlt. Mit dem Wechsel zum KSC kehrt er außerdem wieder in seine Heimatregion zurück.“

Sauter wurde mit dem FSV Mainz 05 im Jahr 2009 deutscher A-Junioren-Meister und absolvierte in der Saison 2009/10 insgesamt 8 Partien (1 Treffer) für die deutsche U19-Nationalmannschaft. In der abgelaufenen Drittliga-Saison kam er für den VfR Aalen auf 27 Einsätze (3 Treffer).