nach oben
22.10.2011

Nöttingen lässt in Bonlanden zwei Punkte liegen

NÖTTINGEN. Der FC Nöttingen kam im Auswärtsspiel der Fußball Oberliga Baden-Württemberg beim SV Bonlanden nicht über ein 2:2 Remis hinaus. Die Gästeführung von Stankovic (20.) glich Riccardo di Piazza in der 38. Minute aus. Nachdem Eckhardt die Gastgeber erneut in Front schoß (74.), gelang Leutrim Neziraj fünf Minuten vor Schluss der verdiente Ausgleichstreffer.



Wieder nicht verloren. Das dürfte der einzige Trost für die Mannen von Trainer Michael Wittwer nach dem Schlusspfiff gewesen sein. Nach vielen guten Möglichkeiten reisen die Nöttinger mit "nur" einem Punkt im Gepäck nach Hause.

Dabei war es der FCN der zu Beginn den Ton angab. Die Remchinger erspielten sich gute Torchancen, verpassten es aber erneut das Ein ums Andere Mal sich selbst dafür zu belohnen.

Stattdessen kam es für den FCN knüppeldick: Nach einem Missverständnis in der Abwehr sorgte Gästespieler Stankovic in der 20. Minute gar für die Führung der Bonlandener, die bis dahin nur wenig gezeigt hatten.

Der FCN zeigte sich unbeeindruckt und spielte weiter offensiv nach vorne. In der 38. gelang Riccardo di Piazza der verdiente Ausgleich und die Nöttinger schienen jetzt den drei Punkten näher zu sein.

Doch wie so oft in dieser Saison kam den Nöttingern zum fehlenden Quäntchen Glück auch noch das bekannte Pech dazu. In der 74. Minute nutzte Eckhardt einen Fehler in der Nöttinger Hintermannschaft eiskalt aus und brachte die Gastgeber wieder in Führung.

Trotz dem Rückstand kämpfte der FCN verbissen weiter und wollte mindestens den einen Pukt aus Bonlanden mitnehmen. Der Gastgeber indes stand tief hinten drin und drosch die Bälle teilweise nur noch blind nach vorne.

Fünf Minuten vor Spielende reichten die Offensivbemühungen dann wenigstens zum Teilerfolg: Nach einem Freistoß von Riccardo di Piazza, köpfte Leutrim Neziraj den Ball ins Tor und sicherte so seiner Mannschaft zumindest einen Punkt.

Auch wenn der FC Nöttingen weiter ungeschlagen bleibt, war für die Remchinger in der Auswärtspartie mehr drin gewesen.

Doch schon nächste Woche Mittwoch, den 26. Oktober, haben die Lila-Weißen die nächste Möglichkeit um drei Puinkte einzufahren. Im heimischen Panoramastadion wird der FC Astoria Walldorf zu Gast sein. Spielbeginn ist um 19 Uhr.