Der Abstiegskampf gegen den EHC Freiburg 1b geht für CfR-Kapitän Marco Windisch (rechts) weiter. Foto: Keller, PZ-Archiv
Der Abstiegskampf gegen den EHC Freiburg 1b ist für CfR-Kapitän Marco Windisch (rechts) beendet. Es wurde entschieden, dass keiner absteigt. Foto: Keller, PZ-Archiv

Peinlicher Schiri-Fehler: Rückspiel der Blue Gold Stars gegen EHC Freiburg wird wiederholt

Weil es keine Verlängerung gab, müssen die Blue Gold Stars in die Verlängerung. Denn das Rückspiel um den Abstieg aus der Eishockey-Regionalliga Südwest zwischen dem Eishockey-Team des 1. CfR Pforzheim und der 1b-Mannschaft des EHC Freiburg muss wiederholt werden. Grund: Das Spiel wurde aufgrund eines Fehlers der Schiedsrichter nicht regelkonform zu Ende gebracht.

Anzeige

Nach dem 5:2-Sieg im ersten Spiel am 23. Februar in Pforzheim ging das Rückspiel am Samstagabend in der regulären Spielzeit mit 5:2 an Freiburg. Dabei hatte es lange so ausgesehen, als ob die beiden Tore von Steffen Bischoff in der 15. und 42. Spielminute ausreichen würden, um den Klassenerhalt zu schaffen. Erst 13 Sekunden vor Spielende ließen die Pforzheimer nach einem Konter der Freiburger das Tor zum 5:2 zu. Das bedeutete, dass aus beiden Spielen Punkt- und Torgleichheit herrschte. Gemäß den Durchführungsbestimmungen hätte nun eine maximal zehnminütige Verlängerung folgen müssen. Das Schiedsrichtergespann entschied jedoch sofort auf Penalty-Schießen. Dieses konnte Freiburg für sich entscheiden, damit hätte Pforzheim den Vergleich nach Hin- und Rückspiel verloren und zwei Entscheidungsspiele gegen den EHC Zweibrücken, der das zweite Play-Down-Spiel verloren hat, austragen müssen.

Aufgrund der nicht regelgerechten Beendigung des Spiels legten die Blue Gold Stars beim Eissportverband Baden-Württemberg unverzüglich Protest gegen die Wertung des Spiels ein. Laut einer telefonischen Mitteilung an Martin Hämmerle, den Eishockey-Abteilungsleiter beim CfR Pforzheim, wird dem Protest stattgegeben, und das Spiel muss wiederholt werden.

Jan Knaup wieder dabei

Die Partie wird als nicht durchgeführt angesehen, was bedeutet, dass die Blue Gold Stars wieder mit einem 5:2-Vorspruch aus der ersten Partie in den Breisgau reisen. Einziger Unterschied: Jan Knaup hat trotz des Protestes seine Sperre abgesessen und ist für das Wiederholungsspiel spielberechtigt. Beim CfR hofft man nun, dass das Team um Mannschaftskapitän Marco Windisch seine Chance besser nutzt und in der regulären Spielzeit den Klassenerhalt sichert. Wann das fällige Wiederholungsspiel stattfindet, stand gestern noch nicht fest.

Autor: pm/mm

04.03.2013
Artikel teilen
Anzeige
Anzeige
Top Adressen
Anzeige
Top Angebote


Vor dem Anpfiff 2014/2015

Hier finden Sie die
komplette Sonderbeilage
der Pforzheimer Zeitung
zum Lokalfußball.

» Zum Download «













Anzeige
Regional Finder
Ispringen
Kämpfelbach
Eisingen
Königsbach-Stein
Remchingen
Keltern
Straubenhardt
Birkenfeld
Neuenbürg
Engelsbrand
Unterreichenbach
Schömberg
Neuhausen
Tiefenbronn
Heimsheim
Friolzheim
Wimsheim
Mönsheim
Wiernsheim
Wurmberg
Niefern-Öschelbronn
Kieselbronn
Neulingen
Ölbronn-Dürrn
Ötisheim
Mühlacker
Illingen
Maulbronn
Sternenfels
Knittlingen
Oberderdingen
Pforzheim
PZ lesen per E-Paper

zum Log-In                       zur Startseite

Umfrage
Welches Fußballspiel würden Sie gerne im Video sehen?
PZ-news auf Facebook


Webcam
Fr, 24.10.2014 18:09
Aktuelle Videos
Anzeige