nach oben
28.08.2008

Pforzheimer Fans sorgen für Eklat

Einige Zuschauer aus Pforzheim haben bei der Partie zwischen Germania Friedrichstal und dem 1.FC Pforzheim für eine kurzzeitige Spielunterbrechung gesorgt.

In der 10. Minute sah sich der Unparteiische Christian Ternes aus Mannheim zu einer Auszeit gezwungen, nach dem ungefähr 20 FCP-Anhänger eine Rauchbombe in der Nähe des Spielfeldes entzündet hatten.Erst das Einschreiten der Polizei, die mit einigen Einsatzkräften in Friedrichstal vor Ort war, konnte das Treiben der Störenfriede stoppen. Michael Rosanowski, Präsidiumsmitglied beim FCP, verurteilte das Vorgehen der Fans. jn