nach oben
11.05.2010

Pokalfinal-Krimi: FCN verliert 6:7 nach Elfmeterschießen

NÖTTINGEN. Die ganze Region fiebert mit beim Pokalfinale des FC Nöttingen gegen den SV Sandhausen. Mehr als 2000 Leute live im Stadion, noch viele Tausende mehr im überlasteten Liveticker auf der Homepage des FCN. Am Ende nützte es alles Hoffen nichts: Der FCN verlor mit 6:7 nach Elfmeterschießen.

FC Nöttingen ging in einer spannenden Partie mit 1:0 in Führung: Dejan Svetlanovic verwandelte einen Elfmeter. Bis zur Halbzeit egalisierte der Gast durch einen abgefälschten Freistoß. Nach dem Seitenwechsel gelang Sandhausen die 2:1-Führung. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit war es Marcello Campisi, der dem FC Nöttingen mit seinem Treffer zum 2:2 das Tor zur Verlängerung öffnete. Nach einer spannenden Verlängerung entschied das Elfmeterschießen über Sieger und Besiegten. Und hier hatten die Gäste aus Sandhausen größeres Schussglück.