nach oben
Vorerst zum letzten Mal laufen die Spieler des FC Nöttingen am Samstag zu einem Heimspiel in der Regionalliga auf.
Vorerst zum letzten Mal laufen die Spieler des FC Nöttingen am Samstag zu einem Heimspiel in der Regionalliga auf. © Ripberger/PZ-Archiv
20.05.2017

Regionalliga-Finale: FC Nöttingen besiegt FC Kaiserslautern II mit 4:0

Remchingen-Nöttingen. Zum vorerst letzten Mal betraten die Spieler des FC Nöttingen am Samstag als Regionalliga-Kicker das Grün des Panoramastadions. Mit dem Heimspiel gegen den noch vor dem Abstiegsgespenst zitternden 1. FC Kaiserslautern II beendet der schon feststehende Absteiger sein Abenteuer in der vierthöchsten Spielklasse mit einem 4:0-Sieg.

Der FCN ging nach einem Elfmeter (Reinhard Schenker, 51. Minute) und wenige Minuten später mit einem regulären Treffer von Claudio Bellanave (70. Minute) mit 2:0 in Führung. Bellanave wurde in der 80. Minute zum Doppeltorschützen. Er markierte das 3:0. Auch Niklas Hecht-Zirpel durfte noch ein Tor schießen. Und sein Treffer zum 4:0 war dann auch der letzte Ballkontakt des Spiels. 

0:0 stand es zur Halbzeit. Da hatten die Nöttinger schon viel Druck gemacht und sich gute Chancen erspielt. Auch der FCK hatte seine Möglichkeiten, denen er jetzt wohl nachtrauert. Die 0:4-Niederlage zwang Kaiserslautern II zum Abstieg. 

Der FCN hatte noch einmal bewiesen, dass das Team guten Fußball spielen kann. Für die Regionalliga war es in dieser Saison allerdings etwas zu wenig. Doch dürfte Nöttingen in der nächsten Saison in der Oberliga wieder ein gewichtiges Wörtchen an der Tabellenspitze mitreden. Mal sehen, ob es mit dem Wiederaufstieg so schnell geht, wie es sich manche FCN-Fans wohl wünschen.

Alle Tore, alle Höhepunkte, alle Spieler und vieles mehr - hier geht es zum Spielbericht von fupa.net.

Hier geht es zu den lokalen Fußball-Tabellen.

***